Das 50er-Trommelfeuer

50-Meter-Serien sind ein probates Mittel, um viele Inhalte in kurzen Trainingsabschnitten anzusprechen. Sie sind aber auch in kleinen wie großen Trainingsgruppen erprobt, um einen zügigen Ablauf des Trainings zu gewährleisten und dabei hohe Intensitäten zu generieren.

| 5. Januar 2015 | TRAINING

Wende | Wende im Club La Santa auf Lanzarote

Wende im Club La Santa auf Lanzarote

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Versuchen Sie die 10 x (5 x 50 Meter) zügig durchzuschwimmen, um neben den einzelnen Intensitätsspitzen gleichzeitig ein effektives Ausdauertraining zu absolvieren. So werden Sie in relativ kurzer Zeit eine Vielzahl wettkampfrelevanter Fähigkeiten ansprechen können. Zudem macht das Training durch die zahlreichen Abwechslungen sehr viel Spaß und motiviert zu guten Leistungen.

Einheit der Woche

Gesamtdistanz: 3,5 km

200m

Einschwimmen

6 x 50m

Im Wechsel: 50m Beine + 50m Arme, Pause: 20 s

6 x 50m

Ein-armiges Schwimmen in verschiedenen Lagen, Pause: 20 s

10 x (4 x 50)

Pause: 20 s + 50 m locker

  1. Kraul gesteigert
  1. 200m Lagen mit Pause nach 50m
  1. HSA gesteigert
  1. Kraul-Arme mit Paddles/Pullbuoy GA2
  1. 25m Brust-Arme Spurt mit Brett zw. den Beinen + 25m Beine locker
  1. 25m Beine Spurt + 25m Arme locker
  1. Kraul mit möglichst wenig Atemzügen
  1. 25m Delfin + 25m beliebig
  1. 200m Lagen mit Pause nach 50m
  1. HSA GA2

200-300m

Ausschwimmen

Swipe me

Holger Lüning (48) ist Sportwissenschaftler und Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungssport. Als Aktiver schwamm er in der Bundesligamannschaft des EOSC Offenbach, später gewann er im Masterbereich zahlreiche Meistertitel. Lüning ist Dozent in der Trainerausbildung und Autor von Fachbüchern und DVDs.

Holger Lüning | Holger Lüning

Holger Lüning

Foto >privat