50-x-50-Challenge

Knackige Begriffe bringen die Motivation auf den Punkt! Die Herausforderung lautet in diesem Falle: 50 x 50 Meter möglichst gleich schnell zu schwimmen. Los geht's!

| 6. Juni 2016 | TRAINING

Arena | Schwimm-Impressionen von Arena.

Schwimm-Impressionen von Arena.

Foto >arena

Darf es etwas kürzer sein? Bei der 50-x-50-Meter-Challenge empfiehlt es sich, von vornherein eine feste Abgangszeit zu wählen. Schwimmen Sie die 50er in 40 Sekunden, so können Sie gemäß der 20 Sekunden Pause einfach alle 60 Sekunden starten. Dass Sie mal eine Sekunde mehr oder weniger Pause haben, spielt keine Rolle.

Mit den 15 x 50 Meter Kraul GA1 bringen Sie Ihren Organismus in einen Steady-State-Zustand, sodass Sie anschließend zehn 50-m-Intervalle in Hauptlage etwas druckvoller schwimmen können. Achten Sie deshalb auf die Einhaltung der Intensitäten, um die Hauptlage in guter technischer Qualität absolvieren zu können. Dieses Training verleiht Ihrer Schwimmtechnik noch mehr Stabilität.

Tipp: Überprüfen Sie hin und wieder Ihre Herzfrequenz.

Einheit der Woche

Gesamtdistanz: 3,6 km

300 m

Einschwimmen

3 x 100 m

Arme und Beine im beliebigen Wechsel, Pause: 30 s

4 x 50 m

10 m Startsprints ohne Abstoß + 40 m lang auf Druck, Pause: 30 s

50 x 50 m

Pause 20 s

15 x Kraul GA1

10 x HSA Ga1-2

15 x Kraul GA1

10 x HSA Ga1-2

300 m

Ausschwimmen mit einigen leichten Atem- und Tauchübungen

Swipe me