Mit diesen Übungen verbessern Sie Ihr Wassergefühl

Was ist eigentlich Wassergefühl? Wie fühlt sich das an? Wie überall, gestalten sich Gefühle sehr individuell. Mit den folgenden Übungen kommen Sie dem Wassergefühl sicher etwas näher.

| 17. Dezember 2015 | TRAINING

Arena Swim Academy - Marco Di Carli - 26

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Schneiden


Eine weitere Übung, um den Wert einer gut positionierten Antriebsfläche zu erfahren, ist das Schneiden des Wassers in der Unterwasserphase. Bringen Sie die Hand mit dem kleinen Finger nach hinten in eine messerartige Position. Sie spüren nun, wie schwer das Schwimmen mit reduzierter Antriebsfläche ist. Auch hier gilt: sofort im Anschluss sollten Sie kurze schnelle Sprints über 15 oder 25 Meter schwimmen, um den Kontrast zu erfahren. Sie können natürlich auch acht Züge "schneiden", um sofort danach in ein schnelles Schwimmen mit normaler Handstellung zu wechseln.

Schneiden | Übung 3: Schneiden

Übung 3: Schneiden

Foto >Frank Wechsel / spomedis