Training für den Weltrekord

Katie Ledecky ist ein Schwimm-Phänomen. Erst 17 Jahre alt, schwamm die US-Schülerin dieses Jahr Weltrekorde über 400, 800 und 1.500 Meter Freistil. Was ist notwendig, um diese Leistungen zu bringen? Wir haben uns das einmal angesehen.

| 6. November 2014 | TRAINING

Katie Ledecky | Katie Ledecky gewinnt über 1.500 Meter Freistil WM-Gold in Barcelona

Katie Ledecky gewinnt über 1.500 Meter Freistil WM-Gold in Barcelona

Foto >Daniel Kopatsch / spomedis

Training für den Weltrekord

Bereits im zarten Alter von 15 Jahren wurde Ledecky in London Olympiasiegerin. Mit 8:14,63 Minuten über 800 Meter Freistil schrammte nur um wenige Zehntelsekunden am bestehenden Weltrekord von Rebecca Adlington vorbei. Mittlerweile gehört ihr diese Bestmarke mit einer Zeit von 8:11,00 Minuten.Und das ist nicht der einzige Weltrekord der Schülerin aus Washington.

Lüning | Holger Lüning

Holger Lüning

Die letzten Bestmarken erzielte sie bei den Pan-Pacific-Games mit 3:58,37 Minuten über 400 Meter und 15:28,36 Minuten über 1.500 Meter Freistil. Angesichts dieser drückenden Dominanz ist die Neugierde groß: wie trainiert Ledecky? Auf den folgenden Seiten betrachten wir drei wesentliche Trainingsinhalte der 1,80 Meter großen Sportlerin genauer.

Mehr Trainingtipps von Holger Lüning lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von SWIM.