Allzweckwaffe Paddles

Paddles kräftigen die Schwimm-Muskulatur und beeinflussen die Armzugtechnik. Wir zeigen, welche unterschiedlichen Modelle es gibt, und stellen Übungen vor.

| 11. März 2019 | MATERIAL

Paddles gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen.

Paddles gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

4. Technique Paddles

Die Paddles von ­Michael Phelps verhindern durch ihre lange Form ein Abknicken des Handgelenks und ein Absacken des Ellbogens. Schwimmer werden dadurch gezwungen, Hand und Unterarm als eine Einheit wahrzunehmen und zu nutzen. Die Paddles sollen für alle Schwimmarten verwendbar sein und verschiedene Handhaltungen ermöglichen.

Übungen

  • 4 x 100 m Kraularme, ­Pause: 20 s
  • 6 x 50 m Kraul und Rücken im Wechsel, Pause: 20 s
  • 8 x 25 m Kraul, im Wechsel locker und schnell, Pause: 20 s
An der Entwicklung der Technique Paddles soll Michael Phelps beteiligt gewesen sein.

An der Entwicklung der Technique Paddles soll Michael Phelps beteiligt gewesen sein.

Foto >MP