TV: Über 30 Stunden live aus London

Im Hauptprogramm von ARD und ZDF findet die Schwimm-EM in London (mal wieder) so gut wie nicht statt. Dafür ist auf den Spartensender Eurosport Verlass.

| 13. Mai 2016 | AKTUELL

Kamera | Ein Kameramann bei der DM 2016 in Berlin.

Ein Kameramann bei der DM 2016 in Berlin.

Foto >Daniel Kopatsch / spomedis

Eurosport überträgt mit Moderator Frank Winkler und Experte Thomas Rupprath von Pfingstmontag an täglich von der Schwimm-EM. Sowohl die Vorläufe ab 11 Uhr deutscher Zeit, als auch die Endläufe ab 19 Uhr gibt es bis auf den Schlusstag live. Insgesamt sind rund 23 Stunden Live-Berichterstattung auf Eurosport geplant.

ARD und ZDF werden nur am Schlusswochenende kurz nach London schalten. Ansonsten übertragen ZDFinfo und Eins Festival jeweils im Wechsel die Finalentscheidungen. Zusammen kommen die Öffentlich-Rechtlichen auf etwa zehn Stunden Schwimm-EM.

EM 2016 / Sendeplan

Datum

Sender

Zeit

Event

Mo. 16.5.

Eurosport

11.00-13.30 Uhr

Vorläufe

Eurosport

19.15-21.00 Finals

Finals

ZDFinfo

19.00-20.45 Uhr

Finals

Di. 17.5.

Eurosport

11.00-13.15 Uhr

Vorläufe

Eurosport

19.00-21.00 Uhr

Finals

Eins Festival

19.00-21.00 Uhr

Finals

Mi. 18.5.

Eurosport

11.00-12.45 Uhr

Vorläufe

Eurosport

19.00-21.15 Uhr

Finals

ZDFinfo

19.00-21.00 Uhr

Finals

Do. 19.5.

Eurosport

11.00-13.00 Uhr

Vorläufe

Eurosport

19.00-21.00 Uhr

Finals

Eins Festival

19.00-21.00 Uhr

Finals

Fr. 20.5.

Eurosport

12.00-13.30 Uhr

Vorläufe

Eurosport

19.30-21.00 Uhr

Finals

ZDFinfo

19.00-20.45 Uhr

Finals

Sa. 21.5.

Eurosport

10.00-11.15 Uhr

Vorläufe

Eurosport

19.30-21.00 Uhr

Finals

ARD

18.45-19.05 Uhr

Finals

So. 22.5.

Eurosport

10.00-11.15 Uhr

Vorläufe

ZDF

17.55-18.30 Uhr

Finals

Swipe me