Phelps in Mesa gegen US-Stars - Biedermann findet's "großartig"

Von Ryan Lochte bis Yannick Agnel, von Allison Schmidt bis Katie Ledecky: Obwohl beim Grand Prix in Mesa (Arizona) gleich ein ganzer Haufen Olympiasieger am Start sein wird, gilt die Aufmerksamkeit der Zuschauer, Journalisten und Fotografen hauptsächlich ihm: Michael Phelps.

| 23. April 2014 | AKTUELL

Michael Phelps - ein letztes Mal 10 | Ein letztes Mal ...

Ein letztes Mal ...

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Der Rekord-Olympiasieger hat für seine Rückkehr ins Wettkampfbecken (24. bis 26. April) für drei Starts gemeldet. Über 50 und 100 Meter Freistil sowie 100 Meter Schmetterling wird der 28 Jahre alte Superstar testen, was gut 21 Monate nach den Olympischen Spielen in London und einem halben Jahr Training machbar ist.

Die Schwimmwelt zeigt sich schon jetzt begeistert über das Comeback. Nun meldete sich auch Phelps‘ ehemaliger 200-Meter-Freistil-Rivale Paul Biedermann zu Wort. "Die Rückkehr von Michael Phelps ins Wettkampfgeschehen ist für den Schwimmsport einfach großartig", sagte der Weltrekordler der Deutsche Presse-Agentur (dpa). "Ich hoffe, dass er mit dieser Entscheidung glücklich ist."

Phelps | Gewohnte Bild: Michael Phelps steht im Fokus der Berichterstatter.

Gewohnte Bild: Michael Phelps steht im Fokus der Berichterstatter.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Schnellste Meldezeit

In Mesa wird es Phelps mit der nationalen Elite um Ryan Lochte zu tun bekommen. Daneben sind auch einige ausländische Stars wie Yannick Agnel, Oussama Mellouli, Arkady Vyatchanin und Lotte Friis dabei. Über die Freistilstrecken wäre eine Finalqualifikation für Phelps sicher schon ein gutes Resultat. Über 100 Meter Schmetterling weist der dreimalige Olympiasieger über diese Distanz in 50,86 Sekunden sogar die schnellste Meldezeit auf.

Unter anderem folgende Topathleten gehen in Mesa an den Start:

Männer: Michael Phelps, Nathan Adrian, Yannick Agnel, Ryan Lochte, Conor Dwyer, Ronald Schoeman, Darian Townsend, Jimmy Feigen, Athony Ervin, Kevin Cordes, Ousama Mellouli, Tyler Clary, Arkady Vyatchanin.
Frauen: Megan Romano, Allison Schmitt, Natalie Coughlin, Katie Ledecky, Breeja Larson, Lotte Friis, Chloe Sutton, Elizabeth Beisel, Jessica Hardy, Alia Atkinson.