Mitch Larkin schwimmt Weltrekord über 200 Meter Rücken

Der australische Weltmeister Mitch Larkin ist bei den nationalen Meisterschaften in Sydney Weltrekord über 200 Meter Rücken auf der 25-Meter-Bahn geschwommen.

| 27. November 2015 | AKTUELL

Mitchell Larkin - Weltmeister 200 m Rücken

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Larkin schwamm 1:45,63 Minuten und verbesserte die Rekordzeit von Arkady Vyatchanin um fast eine halbe Sekunde. Der gebürtige Russe war 2009 in Berlin 1:46,11 Minuten geschwommen. Unglaublich: Mit seiner Leistung hätte Larkin bei den Deutschen Meisterschaften im 200-Freistil-Finale eine Medaille nur um eine Sekunde verpasst. Erst gestern war Emily Seebohm als zweite Frau über 200 Meter Rücken unter zwei Minuten geblieben.

Durchgangszeiten

50 m

100 m

150 m

200 m

Larkin (2015)

24,46

51,35

1:18,42

1:45,63

Vyatchanin (2009)

25,17

52,36

1:19,48

1:46,11

Swipe me

McEvoy verbessert Thorpe-Rekord

Eine Topzeit über 200 Meter Freistil erzielte Cameron McEvoy. In 1:40,80 Minuten verbesserte der Freistilsprinter den australischen Rekord von Ian Thorpe (1:41,10 Minuten). Das Fernduell mit Weltrekordler Paul Biedermann war damit eine klare Sache. Der Hallenser war letzte Woche in 1:43,96 Minuten in Wuppertal zum DM-Sieg geschwommen.