Lance Armstrong startet bei Masters-Wettkampf

Fragwürdige Publicity für den Mastersschwimmsport: Ex-Radprofi Lance Armstrong will in den aktiven Wettkampfsport zurückkehren und bei einem regionalen Senioren-Event in den USA antreten. Der 42-jährige Texaner hat für die Veranstaltung am Wochenende in seiner Heimatstadt Austin für drei Freistilstrecken gemeldet.

| 4. April 2013 | AKTUELL

Armstrong | Lance Armstrong bei der XTerra WM 2011 in Maui.

Lance Armstrong bei der XTerra WM 2011 in Maui.

Foto >xterraplanet.com

Knapp drei Monate nachdem er im US-Fernsehen jahrelanges und systematisches Doping zugab, will Armstrong in der Altersklasse 40 über 500, 1.000 und 1.650 Yards antreten. Zwar ist der ehemalige Schwimmer und Triathlet für alle Wettkämpfe, bei denen der Welt-Anti-Doping-Code angewendet wird, gesperrt, doch wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, ist dies nach Angaben der Organisatoren bei der Regionalmeisterschaft nicht der Fall. Der Wettkampf wird unter dem Dachverband US Masters Swimming veranstaltet. Dieser sieht keine Doping-Kontrollen vor.

Im vergangenen Jahr hatte Armstrong vergeblich versucht, in seiner Jugend-Sportart Triathlon Fuß zu fassen. Langfristig war sogar ein Start beim legendären Ironman auf Hawaii vorgesehen. Die Enthüllungen über seine Dopingvergangenheit machten diesen Plänen jedoch einen Strich durch die Rechnung.