"Ich vertraue auf meine Drei-Marks-Badehosen"

Drei Starts, drei Siege: Gerade ist Curt Zeiss in London dreifacher Masters-Europameister geworden. Dazu schwamm er Europarekord in der Altersklasse 85 bis 89 über 50 Meter Schmetterling. SWIM verriet er, was ihn als kleinen Jungen zum Schwimmen brachte, was ihn bis heute antreibt und ob eine Herzklappe eigentlich beim Schwimmen stört.

| 7. Juni 2016 | AKTUELL

Curt Zeiss 0

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Vor der OP habe ich nur gesagt, macht mir nicht den Brustmuskel kaputt. Den brauche ich zum Schwimmen.

Curt Zeiss

Herr Zeiss, sind es Medaillen und Rekorde, die Sie antreiben? Früher war ich sportlich eine Niete. Beim Schwimmen war ich immer ganz hinten, weil ich kleiner war als die anderen. Doch ich muss eine Begabung gehabt haben. Ich war beweglich und locker in den Schultern. Und ich hatte Ehrgeiz, wollte mich immer beweisen. 1947 haben wir in Rahlstedt die Schwimmabteilung gegründet, und 1950 war ich der zweite Schwimmer im Verein, der nach dem Krieg Hamburger Meister werden konnte.

Lesen Sie das ganze Interview in der SWIM 18 und erfahren Sie, warum Curt Zeiss beim Training immer etwas früher aus dem Wasser geht, was er über leistungssteigernde Mittel bei den Masters denkt und was sein ganz spezielles "Lidl-Doping" ist.

Curt Zeiss | Curt Zeiss im SWIM-Interviw.

Curt Zeiss im SWIM-Interviw.

Foto >spomedis

In Hamburg-Rahlstedt gab es bis dahin nur ein Naturbad. Später haben Sie selbst mit dafür gesorgt, dass ein Schwimmbad gebaut wurde. Dafür haben wir auf allen Ebenen gekämpft. Mit einer Bürgerinitiative, einem Bürgerverein und mit den damaligen Oppositions-Politikern. Nur der Verein hat uns Schwimmer belächelt. Ich habe Informationen gesammelt, wie man Schwimmbäder baut und was das kostet. Es hat sich gelohnt, 1972 hatten wir unsere Schwimmhalle.

Curt Zeiss | Delfin, Rücken, Brust und Kraul: Curt Zeiss ist in allen Lagen unterwegs.

Delfin, Rücken, Brust und Kraul: Curt Zeiss ist in allen Lagen unterwegs.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Seit Januar schwimmen Sie in einer neuen Altersklasse und gehören damit zu den Jüngsten in der AK 85–89. Achten Sie auf so was? Aber klar. Wir haben 1962 unser Haus gebaut. Nach 54 Jahren gibt es einiges zu tun. Da nehme ich natürlich das letzte Jahr meiner Altersklasse, um mich um Haus und Garten zu kümmern. 2010 sollte ich eine neue Herzklappe und einen Schrittmacher bekommen, doch alle sagten, ich könne noch ein oder zwei Jahre warten. Aber ich wollte die Operation sofort, denn ich wollte im Jahr darauf zur Europameisterschaft nach Jalta in der neuen Altersklasse.

Aktuelle Rekorde

Strecke

Altersklasse

Zeit

Bahn

Europarekord

100 m Freistil

85-89

1:31,67 min

50-m-Bahn

50 m Schmetterling

85-89

0:48,21 min

50-m-Bahn

Deutscher Rekord

50 m Freistil

85-89

0:38,66 min

50-m-Bahn

50 m Brust

85-89

0:48,46 min

25-m-Bahn

Swipe me

Behindert Sie die Herzklappe im Wasser? Überhaupt nicht. Ich habe vor der OP nur gesagt, macht mir nicht den Brustmuskel kaputt. Den brauche ich zum Schwimmen.

Haben Sie einen Glücksbringer? Ich vertraue auf meine Drei-Marks-Badehosen aus dem Schlussverkauf. Das hat sich gerade erst wieder bewahrheitet. Bei meinem letzten Wettkampf hatte ich die Hosen verwechselt und bin mit einer Adidas-Hose geschwommen. Die Zeit war schlecht.

Lesen Sie das ganze Interview jetzt in SWIM