FINA-Website launcht Biografie-Bereich

Schwimmfans können sich über noch mehr Informationen über ihre Stars freuen: Auf einer neu eingerichteten Ebene der offiziellen FINA-Homepage gibt es nun einen Bereich, der sich den Biografien der Schwimmer widmet.

| 9. Dezember 2011 | AKTUELL

Britta Steffen (SG Neukölln) | Interview Britta Steffen: Vor dem WM 2011

Interview Britta Steffen: Vor dem WM 2011

Foto >Frank Wechsel / spomedis

In dieser Sektion gibt es viele Informationen, Geschichten und Wettkampfergebnisse der erfolgreichsten Sportler aus den Bereichen Schwimmen, Springen, Wasserball, Synchronschwimmen und Open-Water-Schwimmen. Insgesamt sind 28 Nationen vertreten, aus Deutschland werden zehn Schwimmer, fünf Taucher und vier Freiwasserschwimmer porträtiert.

Erste Schwimmversuche

So können Sie auf der englischsprachigen Homepage beispielsweise nachlesen, wann Britta Steffen schwimmen lernte, wer die Vorbilder von Paul Biedermann sind, warum Markus Deibners Mutter unbedingt wollte, dass ihr Sohn schwimmen lernt und was Christian vom Lehn einmal studieren möchte.