Dopingkontrolleure für Schwimm-Wettkämpfe gesucht

Sie sind moralisch unabhängig, objektiv und befinden Sie sich in keinem Interessenkonflikt? Dann hat der Deutsche Schwimm-Verband vielleicht den passenden Job für Sie. Der DSV sucht Dopingkontrolleure.

| 1. März 2013 | AKTUELL

Umkleide | Umkleidekabine im Dulsberg-Bad

Umkleidekabine im Dulsberg-Bad

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Das Thema Doping im Sport ist nicht erst seit Lance Armstrong in aller Munde. Wer seinen kleinen Teil zur Doping-Bekämpfung beitragen möchte, kann dies nun als ehrenamtlicher Dopingkontrolleur bei Schwimmwettkämpfen tun. Dopingkontrolleure organisieren bei Wettkämpfen selbstständig den gesamten Ablauf der Kontrollen, heißt es in der Ausschreibung auf der DSV-Website.

Bewerber sollten zwischen 30 und 70 Jahren alt und durchsetzungsfähig sein sowie über soziale Kompetenz im Umgang mit den Athleten verfügen. Die Ausbildung umfasst eine Schulung in Kassel sowie einen praktischen Teil.