Weltcupsieg für Andreas Waschburger

EM-Generalprobe geglückt: Andreas Waschburger hat den 10-Kilometer-Weltcup im kanadischen Lac St. Jean gewonnen. Über einen dritten Platz konnten sich Christian Reichert und Angela Maurer freuen.

| 25. Juli 2014 | AKTUELL

Andreas Waschburger | Andreas Waschburger bei DM Freiwasser 2014

Andreas Waschburger bei DM Freiwasser 2014

Foto >Sonja Schleutker-Franke / spomedis

„Weltcup-Sieg in Canada!!!:-))“, teilte Waschburger hocherfreut über seine Facebook-Seite mit. Freitagabend hatte er dafür schon mehr als 450 „Likes“. Beim Rennen der Männer hatte der 27-jährige Saarbrücker nach 1:56:44,9 Stunden als Erster angeschlagen. Dicht gefolgt vom Amerikaner Charles Paterson (1:56:49,4) und Christian Reichert aus Wiesbaden (1:56:53,1). swim-Blogger Alexander Studzinski belegte nach 1:57:00,2 Stunden Platz sechs. Rekordweltmeister Thomas Lurz hatte auf einen Start in Kanada verzichtet.

Bei den Frauen gewann die Brasilianerin Ana Cunha in 2:03:01,2 Stunden, gefolgt von der US-Amerikanerin Christine Jennings (2:03:01,5). Dritte wurde Angela Maurer in 2:03:02,7 Stunden.

Termine 2014

10-Kilometer-Weltcup

  1. Februar

Patagones-Viedma (ARG)

  1. April

Cancun (MEX)

  1. June

Setubal (POR)

  1. July

Lac St-Jean (CAN)

  1. August

Lac Magog (CAN)

  1. August

Lac Megantic (CAN)

  1. Oktober

Chun'an (CHN)

  1. Oktober

Hong Kong (HKG)

Swipe me