Angela Maurer einsame Spitze

In der Entscheidung über 10 km der Frauen zeigte sich Angela Maurer bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Olympiaform. In Großkrotzenburg schwamm sie von der Spitze weg zum klaren Sieg.

| 28. Juni 2012 | AKTUELL

DM Freiwasser 2012 - 10 km Frauen 10 | DM Open Water 2012

DM Open Water 2012

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Angela Maurer bewies bei den Deutschen Meisterschaften der Freiwasserschwimmer in Großkrotzenburg erneut, dass in diesem Lande kein Weg an ihr vorbei führt: Acht Runden lang kontrollierte sie das Rennen um den Meistertitel, um in einem langen Endspurt den Sieg klar zu machen.

Runde für Runde sahen die Zuschauer am Wassersportzentrum in Großkrotzenburg die Grand Dame des deutschen Open-Water-Sports an der Spitze. Stets kontrollierte Maurer das sich schnell dezimierende Feld, behielt auf den langen Geraden und an der Verpflegungsaufnahme stets die Übersicht und musste nur auf den richtigen Moment warten, um sich von ihren Konkurrentinnen abzusetzen. Dabei ließ die einzige deutsche Olympiastarterin es gar nicht auf einen echten Endspurt ankommen. Auf der zweiten Hälfte der letzten 1,25-Kilometer-Runde zog die Rostockerin an und ihren Mitstreiterinnen auf und davon.

Schlussoffensive bringt die Entscheidung

Der Schlussoffensive der 37-Jährigen konnte die 18 Jahre jüngere Natalie Charlos vom Swim-Team Elmshorn noch am ehesten folgen. Nach 2:02:55,75 Stunden fiel Maurers Vorsprung mit acht Sekunden allerdings recht bequem aus. Die Titelverteidigerin Nadine Reichert lag mit 2:03:33,40 Minuten schon deutlicher zurück.

"Ich bin mit meiner Form in der Olympiavorbereitung zufrieden", sagte Angela Maurer nach dem Anschlag. "Ich habe zwischendurch Tempo gemacht - und das merke ich jetzt auch." Die Freiwasserschwimmerinnen kämpfen am 9. August 2012 im Serpentine Lake im Londoner Hyde Park über die 10-km-Distanz zum zweiten Mal um olympische Medaillen. Einen Tag später sind die Männer an der Reihe.

DM Freiwasser Großkrotzenburg 2012

10 km Frauen

1

Angela Maurer

SSV Udine 08 Mainz

2:02:55,75

2

Natalie Charlos

Swim-Team Elmshorn

2:03:03,28

3

Nadine Reichert

SG EWR Rheinhessen-Mainz

2:03:33,40

4

Svenja Zihsler

SG Schwabmünchen-Nördlingen 06

2:03:33,43

5

Finnia Wunram

Swim-Team Elmshorn

2:04:32,76

6

Lena Kirchner

TV 1862 Bad Mergentheim

2:05:12,86

7

Josephine Paschke

Schwimmclub Berlin

2:07:53,00

8

Maaike Waaijer

SV Würzburg 05

2:08:00,65

9

Lisa Jocham

SG Stadtwerke München

2:09:48,46

10

Patricia-Lucia Wartenberg

SV WF 1898 Hannover

2:09:48,90

Swipe me