8 km bis Norderney

Sie wollen am Sonntag den Bremer Tatort gucken? Wir haben eine bessere Idee. Zeitgleich mit dem TV-Krimi startet am 23. Februar die Anmeldung zum 26. Nordseeschwimmen. Wie 2013 geht es am 10. August vom ostfriesischen Festland auf die Insel Norderney.

| 19. Februar 2014 | AKTUELL

Inselschwimmen | Inselschwimmen Norderney.

Inselschwimmen Norderney.

Foto >DLRG Norderney

Im vergangenen Jahr war die beliebte Veranstaltung innerhalb weniger Stunden ausgebucht. Und auch dieses Mal erwarten die Organisatoren einen Run auf die 300 Startplätze, denn das traditionsreiche Nordseeschwimmen gehört in der Open-Water-Szene zu den Klassikern. Die Anmeldung erfolgt über die Veranstalter-Website.

Führte der Kurs die Teilnehmer 1989 noch von der Insel Baltrum aufs Festland, ging es anschließend 22 Mal von Langeoog nach Bensersiel. Inzwischen hat die DLRG Ortsgruppe Norderney die Organisation übernommen und den Wettbewerb auf die zweitgrößte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln verlegt. Der Name wurde in Inselschwimmen geändert, der Start erfolgt nun an der Naturbadestelle Hilgeniedersiel.

Inselschwimmen | Wellen, Wind und Strömung erwartet die Schwimmer auf der Nordsee.

Wellen, Wind und Strömung erwartet die Schwimmer auf der Nordsee.

Foto >DLRG Norderney

In drei Disziplinen können die Freiwasserschwimmer beim Inselschwimmen antreten.

Barfußschwimmen: zugelassene Ausrüstung: Neoprenanzug, Tauch- oder Schwimmbrille und Schnorchel
Flossenschwimmen: zugelassene Ausrüstung: Flossen, Neoprenanzug, Tauch- oder Schwimmbrille und Schnorchel
Monoflossen: zugelassene Ausrüstung: Monoflosse, Neoprenanzug, Tauch- oder Schwimmbrille und Schnorchel

Die Startgebühr beträgt für alle Rennen 49 Euro.