Training für die SWIM 100x100

Der Winter und das Frühjahr sind die Zeit der SWIM 100x100. Lübeck war schon, Langen, Flensburg und Hamburg kommen noch. Sie wollen mitmachen und sich richtig vorbereiten? Dann haben wir heute eine Einheit extra für Sie.

| 14. Januar 2019 | TRAINING

Eine große Uhr in der Trainingshalle hilft, sich auf das Schwimmen mit Abgangszeiten vorzubereiten.

Eine große Uhr in der Trainingshalle hilft, sich auf das Schwimmen mit Abgangszeiten vorzubereiten.

Foto >Frank Wechsel/ spomedis

Für die Teilnehmer der SWIM 100x100 ist das Event aus zweifacher Sicht eine große Herausforderung. Zunächst ist da die enorme Distanz von zehn Kilometern, die wohl die wenigsten Sportler jemals zuvor an einem Abend zurückgelegt haben. Hinzu kommt die psychologische Komponente, weit über drei Stunden im Wasser zu sein und immer weiter zu schwimmen. Oft ist der Kopf denn auch die viel größere Hürde als der Körper. Denn wer 70 mal 100 Meter geschwommen ist, der schafft auch Nummer 71, 72, 73 und so weiter. Dennoch sagt der kleine Teufel auf der Schulter irgendwann: "Es reicht! Warum tust du dir das an?"

Nach unserer Erfahrung durchschwimmt fast jeder dieses Tal, meistens zwischen dem 70. und 80. Hunderter. Ganz so weit brauchen Sie in dieser Einheit der Woche nicht zu schwimmen. Hier geht es mehr darum, sich an das Schwimmen auf Abgangszeiten (in diesem Fall 2:15, 2:00 und 1:45 min) zu gewöhnen und die perfekte Zeit für sich zu finden. Bei den 25 x 100 Metern gibt es deshalb keine festgelegte Pause, sondern verschiedene Startzeiten, für die Sie eine Uhr benötigen.

Starten Sie beispielsweise alle zwei Minuten einen Durchgang, dann ist Ihre Pause darin bereits enthalten. Schlagen Sie also nach 1:37 Minuten wieder an, bleiben Ihnen noch 23 Sekunden zum Verschnaufen. Passen Sie die Startzeiten gegebenenfalls Ihrem Leistungspotenzial an. Bei allen SWIM-100x100-Veranstaltungen gibt es zwei Startgruppen mit den Abgangszeiten 2:15 und 2:00 Minuten.

Einheit der Woche (4,4 km)

Distanz

Aufgabe

200 m

einschwimmen

2 x 100 m

Beine (1 x Lagen, 1 x Kraul), Pause: 20 s

4 x 75 m

Kraul (25 m Faust + 25 m gespreizte Finger + 25 m Kraul)

4 x 50 m

Kraul (25 m gesteigert + 25 m normal), Pause: 15 s

100 m

locker

25 x 100 m

5 x 100 m Kraul, Start: alle 2:15 min

5 x 100 m Kraul, Start: alle 2:00 min

5 x 100 m Kraul, Start: alle 1:45 min

5 x 100 m Kraul, Start: alle 2:00 min

5 x 100 m Kraul, Start: alle 2:15 min

100 m

locker

12 x 50 m

Kraul, jeder dritte 50er schnell, Start: alle 1:00 min

200 m

ausschwimmen

Swipe me