Schnelligkeit und Hauptschwimmart

In dieser Trainingseinheit steht Ihre ganz persönliche Lieblingsdisziplin im Fokus. Schwimmen Sie wichtigsten Übungen in Delfin, Rücken, Brust oder Kraul - ganz wie Sie mögen.

| 8. August 2019 | TRAINING

Als Rückenschwimmer können Sie sich heute voll auf Ihre Lieblingsdisziplin konzentrieren.

Als Rückenschwimmer können Sie sich heute voll auf Ihre Lieblingsdisziplin konzentrieren.

Foto >Jo Kleindl

Achten Sie bei den Schnelligkeitsübungen sowohl beim Tempo als auch in der Schwimmtechnik auf ein sehr hohes Niveau. Starten Sie bei der Übung mit den schnellen Wenden in der Mitte der Bahn. Auf diese Weise kommen Sie auf der 25-Meter-Bahn zu zwei Wenden pro Durchgang.

Einheit der Woche (2,9 km)

Distanz

Aufgabe

200 m

einschwimmen mit 2 Antritten über 10 m

4 x 50 m

Hauptschwimmart (15 m Start und Tempo – 35 m GA1), Pause: 25 s

4 x 150 m

100 m Kraul, GA1 – 50 m HSA progressiv, Pause: 40 s

300 m

Im Wechsel: 25 m Rückengleitschlag – 25 m HSA – 25 m bel., GA1

4 x 50 m

Hauptschwimmart, davon 10 m max. Frequenz, Pause: 25 s

4 x 50 m

TÜ in der Hauptschwimmart, Pause: 25 s

400 m

Kraul-Fahrtspiel mit mehreren Antritten in HSA

4 x 100 m

bel. Schwimmart, GA1, Pause: 40 s

4 x 50 m

Hauptschwimmart, sehr schnelle Wenden (Start in der Mitte der Bahn), Pause: 25 s

200 m

bel. ausschwimmen

Swipe me

SWIM-Coach Petra Wolfram führte unter anderem Steffen Deibler, Markus Deibler und Jacob Heidtmann zu Olympischen Spielen, internationalen Titeln und Weltrekorden. Beruflich ist sie im Bereich Training und Coaching tätig.