Längere Strecke - Mittleres Tempo

4 x 200 Meter, 2 x 400 Meter und 1 x 800 Meter: In dieser Trainingseinheit schwimmen Sie vor allem längere Strecken in einem mittleren Tempobereich.

| 19. März 2019 | TRAINING

Für fortgeschrittene Schwimmer fast schon Pflicht: die Rollwende.

Für fortgeschrittene Schwimmer fast schon Pflicht: die Rollwende.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Das Training im GA1–2-Bereich erfordert ein zügiges Tempo, das aber noch Luft nach oben lässt. Beim Wechsel zwischen zwei Trainingsbereichen sollte der Tempowechsel von außen gut sichtbar und nicht das Resultat eines veränderten Rennverlaufs sein.

Einheit der Woche (3,4 km)

Distanz

Aufgabe

300 m

einschwimmen mit 2 x 50 m Kombi

200 m

Delfinbeine mit Flossen, GA1

2 x 400 m

Kraul (1 x 2er-Atmung, 1 x 3er-Atmung), GA1–2, Pause: 60 s

100 m

locker

4 x 200 m

Kraul oder Rücken, GA1 und GA1–2 im Wechsel, Pause: 40 s

4 x 50 m

Sculling und Rückengleitschlag, locker, Pause: 25 s

800 m

Kraul mit Schnorchel, GA1–2

200 m

ausschwimmen

Swipe me

SWIM-Coach Petra Wolfram führte unter anderem Steffen Deibler, Markus Deibler und Jacob Heidtmann zu Olympischen Spielen, internationalen Titeln und Weltrekorden. Beruflich ist sie im Bereich Training und Coaching tätig.