Schwimmen Sie gegen Thomas Lurz!

Einmal gegen Thomas Lurz schwimmen und gleichzeitig einen neuen Neoprenanzug testen? Das können Sie bei der „Battle of Swim“ am Sonntag, 4. März, in Würzburg.

| 23. Februar 2012 | AKTUELL

Arena_Thomas Lurz_ausschnitt.jpg | Thomas Lurz

Thomas Lurz

Foto >Arena

Von 10 bis 12 Uhr lädt die Firma Laufstil ins Wolfgang-Adami-Bad. Dort können Interessierte Neoprenanzüge der Marken Sailfish, 2XU, Aquaman und Orca ausprobieren. Und wer sich traut, kann an einer Staffel gegen Thomas Lurz teilnehmen.“Wir wollen sehen, wie gut unsere Neos abschneiden, wenn sie gegen den weltbesten Freiwasserschwimmer getragen werden“, sagt Jan Diekow, Inhaber von Laufstil.

Staffelrennen über 3,8 Kilometer

Wer in der Staffel teilnehmen darf, wird ab 10 Uhr über 50 Meter ausgeschwommen. Um 11 Uhr fällt dann der Startschuss für das Staffelrennen über die Ironmandistanz von 3,8 Kilometern. Eine besondere Taktik hat sich Lurz, der nicht im Neo, sondern in einem Arena-Wettkampfanzug schwimmt, noch nicht zurechtgelegt: „Es soll spaßig und aufregend sein – danach werde ich meine Taktik ausrichten. Die Gesamtzeit wird dann vielleicht nicht ganz so wichtig sein“, sagt der 32-Jährige.

Grundsätzlich schätze er seine Chancen für den Ausgang des Rennens ganz gut ein, es käme aber auf den Wechsel der Triathleten an. Denn noch steht nicht fest, wie viele Meter jedes Staffelmitglied schwimmen muss. Die Teilnahme an dem Event ist kostenlos, es fällt nur der Eintrittspreis für das Schwimmbad an. Hier können Sie sich bewerben.