Phelps führt US-Staffel zum Sieg - DSV-Quartett Siebter

Ein letztes Mal hat Michael Phelps das Team USA zum Staffelsieg geschwommen. Über 4 x 100 Meter Lagen kam das deutsche Quartett auf Rang sieben.

| 14. August 2016 | AKTUELL

4 x 100 m Lagenstaffel die USA | Noch einmal Gold für die USA.

Noch einmal Gold für die USA.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Die Schwimmer der USA haben im 34. und letzten Olympia-Rennen im Aquatics Stadium von Rio die 16. Goldmedaille gewonnen. Ryan Murphy, Cody Miller, Michael Phelps und Nathan Adrian setzten sich über 4 x 100 Meter Lagen vor Großbritannien und Australien durch. Dabei war es erneut an Phelps das US-Quartett auf die Siegerstraße zu führen. Der Rekord-Olympionike schwamm sein Team auf der Schmetterlingsdistanz in die führende Position.

Zuvor hatte Miller die Führung durch Murphy nicht halten können, weil der Brite Adam Peaty auf der Brustdistanz einen fast unglaublichen Split von 56,59 ins Wasser brachte. Über zweieinhalb Sekunden schneller schwamm der 100-Meter-Olympiaseger Doch Phelps stellte die alte Rangordnung mit 50,33 Sekunden gegen Jamey Guy wieder hier und schickte Nathan Adrian mit 0,4 Sekunden Vorsprung auf die beiden Schlussbahnen. Adrian machte mit dem zweitschnellsten Freistilsplit aller Teilnehmer den dritten Staffeltriumpf der US-Amerikaner in Rio perfekt. Scott Duncan rettete für Großbritannien Silber vor den heranfliegenden Australiern.

DSV-Staffel mit Marco Koch

4 x 100 m Lagenstaffel des DSV | Platz sieben für Wieling, Deibler, Koch und Glania (von links).

Platz sieben für Wieling, Deibler, Koch und Glania (von links).

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Das deutsche Staffelquartett trat im Finale mit Marco Koch auf der Brustposition an. Der Darmstädter rechtfertigte seinen Einsatz (59,63 s) mit einer schnelleren Zeit als Christian vom Lehn im Vorlauf (1:00,17 min). Insgesamt verbesserte sich die Staffel aber nur minimal und schlug im Ziel als Achte an. Durch die Disqualifikation der Chinesen rutschten Jan-Philip Glania, Koch, Steffen Deibler und Damian Wierling noch einen Platz vor auf Rang sieben.

4 x 100 Meter Lagen

Platz

Land

Zeit

1

USA

3:27,95

2

Großbritannien

3:29,24

3

Australien

3:29,93

4

Russland

3:31,30

5

Japan

3:31,97

6

Brasilien

3:32,84

7

Deutschland

3:33,50

8

China

DSQ

Swipe me