Kraulen zum Schloss

Vor 100 Jahren hat das erste organisierte Bodensee-Schwimmen stattgefunden. Ende Juni soll das Jubiläum gefeiert werden, mit einer Querung von Konstanz nach Meersburg.

| 29. Mai 2019 | AKTUELL

Das Ziel der Querung: Meersburg am Bodensee.

Das Ziel der Querung: Meersburg am Bodensee.

Foto >dreamstime.com (Nikolay Prikhodko)

Einmal über den Bodensee kraulen - das ist der große Wunsch vieler Freiwasserschwimmer. Am Samstag, den 29. Juni, startet die "Bodensee Openwater Querung": fünf Kilometer von Konstanz bis nach Meersburg. Der Veranstalter Patrick Boche und sein Team wollen mit dem Wettbewerb anknüpfen an das wohl erste organisierte Bodensee-Massenschwimmen, das anno 1919 stattgefunden hat. Damals, sagt der passionierte Schwimmer Boche, seien 147 Leute ebenfalls in Konstanz gestartet und dann "den Seerhein runter geschwommen".

Boche erzählt, dass er seit seiner Kindheit in Immenstaad den Traum gehabt habe, den Bodensee zu überqueren. Vor vier Jahren ist er zusammen mit zwei anderen Schwimmern und begleitet von der DLRG die Strecke von Friedrichshafen bis nach Romanshorn gekrault.

 

Patrick Boche träumt seit seiner Kindheit von der Bodensee-Querung.

Patrick Boche träumt seit seiner Kindheit von der Bodensee-Querung.

Foto >privat

5 oder 11 Kilometer

Die Strecke der diesjährigen Bodensee-Openwater-Querung ist fünf Kilometer lang. Meersburg sei ein tolles Ziel, weil sich das imposante Schloss für die Schwimmer hervorragend zur Orientierung eigne: Kraulen immer in Richtung Prachtbau! Jeder Schwimmer hat eine Boje im Schlepptau, Sicherheit geht vor. Boote der DLRG werden die Schwimmer eskortieren. Die Teilnehmer erhalten im Ziel eine Urkunde mit ihrer Zeit, es wird aber keine Ergebnislisten geben. Neoprenanzüge sind erlaubt.

Mit dem Event wollen die Veranstalter ein Doppeljubiläum feiern: 100 Jahre Seeschwimmen und 85 Jahre Strandbad Meersburg. Deshalb, sagt Patrick Boche, habe man ein recht ambitioniertes Ziel: 185 Starter. Bis dato seien 85 gemeldet. Meldeschluss für die fünf Kilometer ist am 9. Juni. Die zweite Seequerung am Samstag, den 27. Juli, von Friedrichshafen nach Romanshorn (elf Kilometer) ist bereits ausgebucht.

Autor Martin Tschepe schwimmt im Bodensee die 11-Kilometer-Distanz.