Damian Wierling holt in Berlin fünf Meistertitel

Damian Wierling ist der erfolgreichste Titelsammler der 130. Internationalen Deutschen Meisterschaften von Berlin: Der Essener gewann dreimal Einzelgold und war an zwei Staffelsiegen beteiligt.

| 22. Juli 2018 | AKTUELL

Damian Wierling holt bei den 130. Internationalen Deutschen Schwimmmeisterschaften fünf Titel.

Damian Wierling holt bei den 130. Internationalen Deutschen Schwimmmeisterschaften fünf Titel.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Sprinter Damian Wierling siegte über 50 Meter (22,12 Sekunden) und 100 Meter Freistil (48,89 Sekunden) und holte sich auch über 50 Meter Schmetterling den Titel (23,54 Sekunden). Auch an der siegreichen Männerstaffel der SG Essen über 4 x 100 Meter Freistil war er als Schlussschwimmer beteiligt, ebenso wie als Startschwimmer über 4 x 100 Meter Freistil Mixed, die deutschen Rekord schwamm. Erfolgreichste 

Auch Ramon Klenz gewann wie Wierling drei Einzeltitel. Der Hamburger siegte mit deutschem Rekord über 200 Meter Schmetterling und entschied auch die 100 Meter Schmetterling und die 400 Meter Lagen für sich. Erfolgreichste Frau war Annika Bruhn, die über 100 und 200 Meter Freistil gewann und als Schlussschwimmerin über 4 x 100 Meter Lagen Mixed den Sieg für die Neckarsulmer Sport-Union klarmachte.