Diese Schwimmer haben die Norm geknackt

Noch bis zum 30. April können sich die deutschen Schwimmerinnen und Schwimmer für die Weltmeisterschaften im Juli qualifizieren. Pro Wettkampf können bis zu zwei Athleten antreten.

| 15. April 2019 | AKTUELL

Sarah Köhler konnte sich bereits über zwei Strecken qualifizieren. Sie wird in Gwangju über 800 und 1500 Meter Freistil an den Start gehen. (Archivbild)

Sarah Köhler konnte sich bereits über zwei Strecken qualifizieren. Sie wird in Gwangju über 800 und 1500 Meter Freistil an den Start gehen. (Archivbild)

Foto >Daniel Kopatsch / spomedis

Die 42 Entscheidungen im Becken von Gwangju fallen zwischen dem 21. und 28. Juli. Bisher blieben die folgenden DSV-Athleten unter der geforderten WM-Norm .

Athleten mit Normzeit (männlich)

Name

Strecke

geschwommene Zeit

Normzeit

Florian Wellbrock

400 m Freistil

3:45,59 min

3:46,40 min

Florian Wellbrock

800 m Freistil

7:49,44 min

7:52,50 min

Florian Wellbrock

1.500 m Freistil

14:49,62 min

14:59,00 min

Ruwen Straub

1.500 m Freistil

14:58,92 min

14:59,00 min

Marco Koch

200 m Brust

2:08,97 min

2:09,90 min

Maximilian Pilger

200 m Brust

2:09,87 min

2:09,90 min

Marius Kusch

100 m Schmetterling

0:51,34 min

0:51,80 min

David Thomasberger

200 m Schmetterling

1:56,01 min

1:56,30 min

Philip Heintz

200 m Lagen

1:58,35 min

1:59,40 min

Philip Heintz

400 m Lagen

4:14,27 min

4:15,00 min

Swipe me

Athleten mit Normzeit (weiblich)

Name

Strecke

Geschwommene Zeit

Normzeit

Leonie Beck

400 m Freistil

4:07,06 min

4:07,50 min

Sarah Köhler

800 m Freistil

8:23,63 min

8:30,00 min

Leonie Beck

800 m Freistil

8:25,99 min

8:30,00 min

Sarah Köhler

1.500 m Freistil

16:08,43 min

16:23,00 min

Lea Boy

1.500m Freistil

16:15,02 min

16:23,00 min

Laura Riedemann

100 m Rücken

0:59,81 min

1:00,00 min

Angelina Köhler

100 m Schmetterling

0:57,85 min

0:57,90 min

Franziska Hentke

200 m Schmetterling

2:07,16 min

2:08,20 min

Swipe me

Noch können sich die Schwimmer ihrer WM-Teilnahme allerdings nicht zu 100 Prozent sicher sein, denn nur wenn bis zum 30. April keine zwei weiteren Athleten schneller sind als sie, dürfen sie den Startplatz besetzen. Mehr zum Ablauf der Nominierung lesen Sie hier.

Freiwasser: Drei Einzel plus Mixed-Staffel

Im Freiwasser konnten sich die Athleten aufgrund ihrer Leistungen bei den FINA-Weltcups in Abu Dhabi und Doha für das 10-Kilometer-WM-Rennen qualifizieren. Außerdem stehen in Südkorea Rennen über 5 und 25 Kilometer sowie die Staffel über 4x1,25 Kilometer auf dem Plan. Geschwommen wird bei der WM im EXPO Ocean Park der Stadt Yeosu.

Qualifizierte Athleten Freiwasser

Name

Strecke

Platzierung in Abu Dhabi

Platzierung in Doha

Leonie Beck

10 km

10

5

Finnia Wunram

10 km

7

13

Florian Wellbrock

10 km

1

1

Rob Muffels*

10 km

8

6

Swipe me

*Für Rob Muffels und Andreas Waschburger stand es nach den beiden Weltcups unentschieden. Sie bekamen am 31. März in Israel die Chance, sich erneut zu beweisen. Der schnellere von beiden, Rob Muffels, sicherte sich dabei das verbleibende WM-Ticket.