RŪTA - Der Kinofilm über Rūtą Meilutytę

Olympia in London, 2012: Die litauische Schwimmerin Rūtą Meilutytę gewinnt mit nur 15 Jahren die Goldmedaille über 100 Meter Brust. In Litauen erscheint jetzt ein Kinofilm über sie - hier ist der Trailer.

| 7. März 2018 | AKTUELL

Foto >Daniel Kopatsch

Der Dokumentarfilm “Rūta” erzählt auf eindringliche Weise die Geschichte der litauischen Schwimmerin Rūta Meilutytė. Von den Anfängen ihrer Schwimmkarriere bis zu den Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2016 tauchen die Filmemacher R. Buožis and R. Darulis tief in den Alltag Rūtas ein und gewähren einen Einblick in die Vorbereitungen einer Ausnahmeathletin, der sonst einem breiten Publikum verschlossen bleibt. Der Film läuft seit dem 2. März im Kino – leider vorerst nur in Litauen.