Registrierung für Gwangju ab sofort möglich

In 193 Tagen beginnen in Südkorea die 18. Weltmeisterschaften der Masters. Die Registrierung für das Großevent vom 5. bis 18. August in Gwangju ist seit Mittwoch möglich.

| 24. Januar 2019 | AKTUELL

Das Nambu University Municipal Aquatics Center bietet 11.000 Zuschauern Platz.

Das Nambu University Municipal Aquatics Center bietet 11.000 Zuschauern Platz.

Foto >Gwangju 2019

Zum dritten Mal nach Kasan 2015 und Budapest 2017 finden dieses Jahr die Weltmeisterschaften der Masters am selben Ort wie die Weltmeisterschaften der Elite statt. Austragungsort ist vom 5. bis 18. August Gwangju in Südkorea. Die Wettkämpfe in der eine Flugstunde südlich von Seoul gelegenen Millionenstadt beginnen damit eine Woche nach dem Ende der Elite-WM.

Foto >Gwangju 2019

65 US-Dollar Registrierungsgebühr

Die Masters-WM beginnt mit den Wettbewerben im Synchronschwimmen und Wasserball. Vom 9. bis 11. August stehen die Freiwasserrennen über drei Kilometer auf dem Programm. Im Anschluss fallen vom 12. August bis zum Schlusstag die Entscheidungen im Becken. Geschwommen werden alle 50- und 100-Meter-Strecken sowie 400 Meter Lagen, 400 Meter Freistil und 800 Meter Freistil. Der 16. August ist ein reiner Staffeltag.

Wer an der WM teilnehmen möchte, muss mindestens 25 Jahre alt und Mitglied in einem Schwimmverein sein. Die Registrierung erfolgt über die GMS-System der FINA und ist bis zum 24. Juni möglich. Neben einer Registrierungsgebühr in Höhe von 65 US-Dollar ist für jeden Start eine Meldegebühr fällig. Jeder Teilnehmer darf bis zu fünfmal an den Start gehen, jedoch höchstens zweimal an einem Tag. Die Pflichtzeiten gibt es hier.

Teilnahmegebühren

Einzel

18 US-Dollar pro Start

Staffel

40 US-Dollar pro Team

Einzel Open Water

45 US-Dollar pro Start

Registrierungsgebühr Athlet

65 US-Dollar

Registrierungsgebühr Trainer

40 US-Dollar

Registrierungsgebühr Begleitperson

40 US-Dollar

Wasserball

390 US-Dollar pro Team

Wasserspringen

18 US-Dollar pro Start

Swipe me