Neues 200-Meter-Teamrennen bei den Race Days in Dortmund

Ein neues Mannschaftsrennen testen die Swim Race Days Dortmund an diesem Wochenende. Das Event ist bekannt für spannende Rennen abseits des Alltäglichen.

| 28. Februar 2019 | AKTUELL

Spot on! Die Race Days finden dieses Wochenende in Dortmund statt.

Spot on! Die Race Days finden dieses Wochenende in Dortmund statt.

Foto >Jan Weckelmann

Samstag und Sonntag finden im Dortmunder Südbad zum vierten Mal die Swim Race Days statt. Mit seinen außergewöhnlichen Wettkämpfen lockt die Veranstaltung dieses Jahr über 670 Schwimmer aus acht Nationen an.

Der erste Höhepunkt findet am Samstagabend statt. Im grünen Spotlight treten acht Schwimmer zum Elimination-Race an. In drei Runden scheiden jeweils die beiden langsamsten Schwimmer über 50 Meter aus, bis zum Schluss die beiden Finalisten feststehen. Neben Schwimm-Speed ist dabei auch etwas Glück gefragt. Die Schwimmart wird nämlich erst kurz vor dem Start ausgelost.

Team-Race am Sonntag

Neu im Programm ist das Team-Race am Sonntag. Bei diesem Rennen gehen pro Team zwei Schwimmerinnen und zwei Schwimmer gleichzeitig an den Start. Alle 50 Meter scheidet ein Athlet oder eine Athletin aus, sodass am Ende nur einer oder eine von ihnen die kompletten 200 Meter zurücklegt. Bei der Aufstellung ist vom Trainer taktisches Geschick gefragt. Wer gibt das Tempo vor? Wer gibt Wasserschatten? Und wer übernimmt den Zielsprint? Die einmal gewählte Reihenfolge darf bei diesem Rennen nicht verändert werden. Auch Überholen ist innerhalb des Teams verboten

Mit ihren außergewöhnlichen Ideen, viel Musik, Licht und Show wollen die Dortmunder den Schwimmsport besonders publikumsfreundlich gestalten und frischen Wind in die Halle bringen. Die Wettkämpfe beginnen Samstag und Sonntag um 9 Uhr mit den Vorläufen und Finals der jüngeren Schwimmer. Ab 14.30 Uhr (Sonntag 13:50 Uhr) sind die älteren Schwimmer an der Reihe.