Kyle Chalmers erfolgreich am Herzen operiert

Im zweiten Anlauf hat es offenbar geklappt: Der australische Olympiasieger Kyle Chalmers hat sich in seiner Heimat einer Operation wegen Herzrhythmusstörungen unterzogen.

| 6. Juni 2017 | AKTUELL

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Vom Krankenhausbett postete Chalmers am Dienstag ein Bild von sich auf Instagram mit zwei nach oben gestreckten Daumen. Dazu schrieb er: "Beide Daumen hoch, denn diesmal war meine Herz-OP erfolgreich. Vielen Dank für den Support." Ein erster Eingriff war zur erfolglos geblieben.

Double thumbs up because this time my heart surgery was successful! Thank you all for the support #blessed

Ein Beitrag geteilt von Kyle Chalmers OAM (@kyle_chalmers3) am

Der 18-Jährige, der letztes Jahr in Rio etwas überraschend Olympiagold über 100 Meter Freistil gewann, rechnet mit einer baldigen Rückkehr in den Leistungssport. Die WM in Budapest kommt dieses Jahr zwar noch zu früh. Bei den für die Australier so wichtigen Commonwealth Games will er aber wieder dabei sein. Die nächsten Spiele finden 2018 im australischen Gold Coast statt.