Sarah Köhler schwimmt ins 400-Meter-Finale

Sarah Köhler steht über 400 Meter Freistil im EM-Finale. Auch Jacob Heidtmann, Johannes Hintze und die beiden deutschen Lagenstaffeln sind weiter.

| 9. August 2018 | AKTUELL

Sarah Köhler hat sich für ihr drittes EM-Finale in Glasgow qualifiziert.

Sarah Köhler hat sich für ihr drittes EM-Finale in Glasgow qualifiziert.

Foto >Peter Jacob / spomedis

400 Meter Lagen Männer

Der erste Wettkampf des Tages sind die 400 Meter Lagen der Männer mit Jacob Heidtmann und Johannes Hintze. Maksym Shemberev aus Aserbaidschan und der Portugiese Joao Alexandre Vital überraschen im zweiten Lauf mit schnellen 4:15er-Zeiten. Im Anschluss daran gehen die beiden Deutschen ins Wasser und schlagen nach 4:16,18 Minuten (Hintze) und 4:17,77 Minuten (Heidtmann) an. Das reicht, um auf Platz fünf und acht ins Finale einzuziehen. Vorlaufbestzeit schwimmt David Verraszto aus Ungarn.

400 Meter Freistil Frauen

Auch die deutsche Medaillenhoffnung Sarah Köhler macht den Finaleinzug perfekt. In 4:09,85 Minuten schlägt die Frankfurterin hinter der Britin Holly Hibbot an. Die schnellste Zeit kommt von der Ungarin Ajna Kesely, die in den Glasgow bereits Silber über 800 und Bronze über 1.500 Meter Freistil gewann. Vize-Junioreneuropameisterin Isabel Gose schafft den Sprung in die nächste Runde nicht. Die 16-jährige scheidet als 20. aus.

4 x 100 Meter Lagen Männer

Im Vorlauf gehen Jan-Philip Glania, Fabian Schwingenschlögl, Philip Heintz und Marius Kusch an den Start. Das Quartett sichert sich den vierten Startplatz für das Finale am Nachmittag, schneller sind nur die Teams aus Russland, Ungarn und Großbritannien.

4x100 m Lagen Frauen

Die Frauen gehen in der Aufstellung Laura Riedemann, Jessica Steiger, Franziska Hentke und Annika Bruhn ins Wasser. Nach der Schmetterlingstrecke liegt das deutsche Team auf dem sechsten Platz. Schlussschwimmerin Bruhn kann noch einen Platz gut machen und schlägt als Fünfte an. Im zweiten Vorlauf sind nur die Teams aus Italien und Russland schneller, was für die deutsche Staffel den siebten Startplatz im Finale bedeutet. Alle deutschen Staffeln haben es somit geschafft, in ihre jeweiligen Finals einzuziehen.

Damit endet der letzte Vorlaufabschnitt der Europameisterschaften. In den Finals am Abend werden Aliena Schmidtke (50 m Schmetterling), Jenny Mensing und Lisa Graf (200 m Rücken), Johannes Hintze und Jacob Heidtmann (400 m Lagen), Sarah Köhler (400 m Freistil) und beide Lagenstaffeln an den Start gehen.