73 DSV-Masters schwimmen bei Freiwasser-EM

32 Schwimmerinnen und 41 Schwimmer aus Deutschland gehen am Samstag in Rijeka auf die 5-Kilometer-Distanz.

| 8. September 2016 | AKTUELL

Michael Prüfert | Das deutsche Team ist in Rijeka stark vertreten.

Das deutsche Team ist in Rijeka stark vertreten.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Am größten ist die Beteiligung der deutschen Masters in der AK 60-64. Hier gehen allein bei den Männern neun Athleten an den Start. Bei den Frauen ist das DSV-Team in den Altersklassen 35-39 und 50-59 mit jeweils fünf Schwimmerinnen besonders stark vertreten. An den Wettkämpfen dürfen Sportler ab 25 Jahren teilnehmen. Die ältesten werden in der AK 75+ zusammengefasst.

In der Adria schwimmen die Athleten eine Distanz von 5 Kilometern. Die Strecke führt 2,5 Kilometer entlang der Küste und auf gleichem Weg wieder zurück. Alle 500 Meter ist der Kurs durch Bojen gekennzeichnet. Die Wassertemperatur liegt derzeit bei 23 Grad Celsius.

Die Europameisterschaften werden am 10. September an einem Tag durchgezogen. Als erstes gehen um 10 Uhr die Männer der Altersklassen 25-29 und 30-34 an den Start. Danach folgt alle 30 Minuten die nächste Welle bis um 15.30 die Männer in der AK 60-64 schwimmen.

Zeitgleich findet von 9. bis 17. September die Masters-EM der Wasserballer ebenfalls in Rijeka statt.