Beiträge zu Zahlen

29.11.2014 207 Staaten: FINA fast so groß wie die FIFA

Stillleben Weltcup Berlin 2012
Der Weltschwimmverband FINA hat drei neue Mitglieder. Wie die höchste Institution des Schwimmsports gestern in Doha mitteilte, wurden die nationalen Verbände von Gabun, Belize und St. Maarten offiziell aufgenommen.

Weiterlesen

26.11.2014 1.037 Masters schwimmen in Bremen um Meistertitel

Mastersschwimmen Bremen
Über 1.000 Mastersathleten werden am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften im Bremer Unibad um Gold, Silber und Bronze auf der Kurzbahn schwimmen. Die Hansestadt ist zum zweiten Mal Veranstalter des zweitägigen Mega-Events.

Weiterlesen

11.11.2014 Die deutschen Mannschaftsmeister seit 1996

Impressionen von der DMS Masters 2014 in Gelsenkirchen. Das Siegerteam der SG Neukölln.
Zum 19. Mal schwammen die Masters am Wochenende um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (DMS). Der Wettbewerb wird seit 1996 jährlich ausgetragen.

Weiterlesen

14.10.2014 Steffen Deibler pulverisiert 100-Meter-Bestzeiten

DM Wuppertal 2013: Vorlauf 100 m Freistil
Dass passiert einem Weltklasseschwimmer auch nicht alle Tage: Beim Sprintcup in Hamburg schwamm Steffen Deibler gleich zwei herausragende persönliche Bestzeiten über 100 Meter. Beide Male blieb er fast sechs Sekunden unter seinen Hausrekorden.

Weiterlesen

16.09.2014 Die Goldzeiten von Sydney aus heutiger Sicht

Ian Thorpe bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen.
Mit einem Sieg von Ian Thorpe über 400 Meter Freistil begannen heute vor 14 Jahren in Sydney die olympischen Schwimmwettbewerbe. Wir werfen einen Blick zurück und vergleichen die Goldzeiten von damals mit den Bestleistungen des Jahres 2014.

Weiterlesen

09.09.2014 Sanierung aller Bäder würde 14 Milliarden Euro kosten

Dantebad München
Gehen Deutschland bald die Schwimmbäder aus? Laut einem Beitrag der WDR-Sendung „sport inside“ haben seit 2007 fast 300 Frei- und Hallenbäder dichtgemacht. Im gleichen Zeitraum wurden nur elf neu gebaut. Weitere 500 Schwimmbäder sollen von der Schließung bedroht sein.

Weiterlesen

03.09.2014 Katinka Hosszu: Fünf Weltrekorde in sechs Tagen

Über ihre Finanzen muss sich Katinka Hosszu derzeit keine Gedanken machen. Bei den Weltcups in Doha und Dubai stellte die 23-Jährige fünf Weltrekorde in sechs Tagen auf. Der Welt-Schwimmverband FINA zahlt für jeden beim Weltcup aufgestellten Weltrekord eine Prämie von 10.000 Dollar. Macht 50.000 Dollar allein für die Weltrekorde plus das Preisgeld.

Weiterlesen

01.08.2014 7.347 Schwimmer bei der WM der Masters in Montreal

FINA Masters Montreal
7.347 Schwimmer starten bei den FINA-Weltmeisterschaften der Masters in Montreal. Aus Deutschland fliegen 353 Beckenschwimmer und 68 Freiwasserschwimmer in die kanadische Metropole.

Weiterlesen

16.07.2014 7,50 Euro pro Tag für DLRG-Retter

DLRG Wachturm
Ferien in sechs Bundesländern und dazu traumhaftes Wetter. Viele Deutsche verbringen ihren Urlaub an Nord- und Ostsee. Damit Urlauber sicher schwimmen gehen können, beobachten die Retter der DLRG das Geschehen im und am Wasser von ihren Rettungstürmen aus – für einen Tagessatz von 7,50 Euro.

Weiterlesen

28.06.2014 Machen lange Arme wirklich schnell?

Michael Phelps
Schnelle Schwimmer haben lange Arme. Diese populäre Meinung hat einen wissenschaftlichen Hintergrund und nennt sich Ape-Index. Der „Affen-Index“ verrät, ob sich die Länge Ihrer Arme in einem fürs Schwimmen optimalen Verhältnis zu Körper und Rumpf verhält.

Weiterlesen

19.05.2014 67.490 Euro für Sandra Völkers Erinnerungsstücke

Medaille Sndra Völker
67.490 Euro – das ist der Erlös der Gegenstände, die Sandra Völker im Internet versteigerte. Insgesamt 400 persönliche Dinge hatte die ehemalige Spitzenschwimmerin zum Verkauf angeboten, um ihren Schuldenberg von 100.000 Euro zu dezimieren. Gestern nun endeten die Auktionen. „Sandra Völker freut sich sehr und bedankt sich bei allen Bietern“, sagte Sven Ingwersen, Geschäftsführer des durchführenden Auktionshauses b i s auktion in Hamburg.

Weiterlesen

04.05.2014 100 Tage bis zum Saisonhöhepunkt

In exakt 100 Tagen, am 13. August 2014, beginnen in Berlin die 32. Schwimm-Europameisterschaften. Die Volunteers proben bereits ihren Einsatz.

Weiterlesen

27.11.2013 5.823 Meter in 60 Minuten

Mireia Belmonte Garcia (Spanien) 1500 Meter Freisli Vorlauf Frauen
Bei Trainern beliebt, von Schwimmern gefürchtet: Der Stundentest ist eine alte Methode der Leistungsüberprüfung. Bei einem Meeting in Frankreich schwammen mehrere Topathleten den Klassiker unter Wettkampfbedingungen.

Weiterlesen

22.11.2013 Atmen? Fehlanzeige!

Steffen Deibler, Vorlauf 50 m Schmetterling, DM Kurzbahn Wuppertal 2013
Anschauungsunterricht beim Weltrekordler: Wie man beim Sprint über 50 Meter noch Bruchteile von Sekunden gut machen kann, demonstrierte Steffen Deibler eindrucksvoll bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal.

Weiterlesen

16.10.2013 66.000 Menschen vor dem Ertrinken gerettet

DLRG bei der Freiwasser-DM 2011 in Rostock.
Beeindruckende Bilanz: Im Laufe der 100-jährigen Geschichte der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) haben Helfer mehr als 66.000 Menschen vor dem Tod durch Ertrinken gerettet. Das gab jetzt DLRG-Präsident Dr. Klaus Wilkens wenige Tage vor dem 100. Geburtstag der Gesellschaft in Berlin bekannt.

Weiterlesen

18.09.2013 60 Prozent mehr Besucher in Freibädern

Besucherrückgang: Wer im Sommer 2011 schwimmen ging, hatte im Freibad viel Platz.
Dem warmen Sommer sei Dank: Von April bis Ende Juli 2013 besuchten rund 150 Millionen Menschen ein deutsches Freibad – das sind 60 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2012. Das geht aus einer bundesweiten Befragung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen (DGfdB) hervor.

Weiterlesen

12.09.2013 361 Tote in deutschen Gewässern

DLRG Wasserrettung
Traurige Statistik: In deutschen Gewässern sind bis August dieses Jahres mindestens 361 Menschen ertrunken. Das sind 93 Opfer mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte jetzt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mit. Die Todesfälle durch Ertrinken seien damit um 34,7 Prozent gestiegen. Allein in den Ferienmonaten Juni bis August kamen 250 Menschen im Wasser ums Leben.

Weiterlesen

14.08.2013 1.218 Deutsche fahren nach Eindhoven

Dutchie Maskottchen Eindhoven
Die Registrierung für die EM der Masters in Eindhoven ist geschlossen und der Veranstalter freut sich auf 5.000 Teilnehmer aus 37 Ländern. Deutschland ist mit 1.218 Wassersportlern die stärkste Nation, gefolgt vom Gastgeberland mit 1.080 Sportlern.

Weiterlesen

29.07.2013 Meilutytes Entwicklung bis zum Weltrekord

Ruta Meilutyte (Litauen) 100 Meter Brust der Frauen, Weltrekord
Den Olympiasieg holte sich Ruta Meilutyte im Alter von 15 Jahren. Ein Jahr später hält sie auch den Weltrekord. Bei der WM in Barcelona schwamm die Litauerin über 100 Meter Brust 1:04,35 Minuten - im Halbfinale.

Weiterlesen

19.06.2013 32 Masters-Rekorde in Sindelfingen

Werner Müller siegt bei DMM 2013 in Sindelfingen
Die deutschen Altersklassenschwimmer haben bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Sindelfingen für ein wahres Festival der Rekorde gesammelt. Drei Weltrekorde, acht Europarekorde und 21 Deutsche Rekorde lautete nach drei Wettkampftagen die Bilanz.

Weiterlesen

22.05.2013 95 Prozent mit ausreichender Wasserqualität

DM Freiwasserschwimmen Großkrotzenburg 2012
2.181 von 2.295 getesteten Badestellen an deutschen Gewässern besitzen eine ausreichende Wasserqualität und sind damit zum Schwimmen geeignet. Dies entspricht einer Quote von 95,0 Prozent, wie eine Studie der EU ergab. 88,1 Prozent verfügen sogar über exzellente Qualität. Acht Gewässer fielen im Test durch.

Weiterlesen

02.05.2013 27,8 Prozent mehr Besucher

Freibad
Während in diesen ersten Mai-Tagen traditionell die ersten Freibäder ihre Pforten öffnen, stehen auch die Besucherzahlen für den Sommer 2012 fest. Im Vergleich zum regenreichen Jahr 2011 gingen in der vergangenen Saison insgesamt 27,8 Prozent mehr Menschen ins Freibad. Das geht aus einer bundesweiten Befragung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen hervor.

Weiterlesen

11.03.2013 Jürgen Stumpf schwimmt 69 km in 24 Stunden

Jürgen Stumpf 24 Stunden Schwimmen
Er hat für sich eine persönliche Bestleistung im 24-Stunden-Schwimmen aufgestellt und dabei Gutes getan: Jürgen Stumpf aus Mannheim schwamm 69 Kilometer im Hallenbad Ketsch für den guten Zweck. Dabei war es eher Zufall, dass der 49-Jährige zum Langstreckenschwimmen kam.

Weiterlesen

08.03.2013 250 Teilnehmer für Eindhoven registriert

Pieter van den Hoogenband Zwemstadion
Zwei Wochen nach Öffnung der Registrierung für die Masters-EM in Eindhoven haben sich bereits 250 Teilnehmer angemeldet, heißt es vom Organisationskommitee der EM. Wassersportler aus ganz Europa treffen sich vom 30. August bis 7. September 2013 in der niederländischen Stadt.

Weiterlesen

22.02.2013 100-Stunden-Schwimmen zu Ehren der DLRG

Start zum 100-Stunen-schwimmen in Haltern
Seit fast 50 Stunden ziehen sie unermüdlich ihre Bahnen – und doch ist erst die Hälfte geschafft. Im nordrhein-westfälischen Haltern feiert die örtliche DLRG-Gruppe den runden Geburtstag der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft mit einem 100-Stunden-Schwimmen.

Weiterlesen

11.12.2012 Bis zu 4,2 Prozent schneller auf der Kurzbahn

Steffen Deibler
Wenn sich das Who is Who des internationalen Schwimmsports vom 12. Dezember an in Istanbul zur Weltmeisterschaft trifft, sind schnelle Zeiten garantiert. Die kurze 25-Meter-Bahn macht’s möglich. Die Schnellsten absolvieren sie in unter 10 Sekunden.

Weiterlesen

20.11.2012 Wie viele Schwimmbäder gibt es in Deutschland?

Startsprung im Freibad - die Trainingssaison ist eröffnet.
Freibäder, Hallenbäder, Kombi-Bäder, Freizeitbäder: Was schätzen Sie, wie viele Schwimmbäder gibt es in Deutschland? Die Antwort lesen Sie hier.

Weiterlesen

06.11.2012 450 Sekunden ohne Luft: Österreicherin gelingt Tauchrekord

Stoppuhr
Die Österreichische Apnoe-Taucherin Veronika Dittes ist neue Weltrekordlerin in der Disziplin Zeittauchen. Die 33-Jährige aus Wien blieb in Antalya mit nur einem Atemzug 7:30 Minuten unter Wasser. Dies teilte der internationale Tauchsportverband CMAS mit.

Weiterlesen

12.10.2012 42.375 Euro Olympia-Prämie für Schwimmer

Thomas Lurz
Kassensturz bei der Deutschen Sporthilfe: Nach den Olympischen Spielen honoriert die private Stiftung die Leistungen ihrer Schützlinge in London. 42.375 Euro werden an DSV-Schwimmer ausgezahlt – davon erhält Thomas Lurz 10.000 Euro für seine Silbermedaille im Freiwasserschwimmen.

Weiterlesen

27.09.2012 Abtauchen im tiefsten Pool der Welt

Nemo 33
Immer nur von Beckenrand zu Beckenrand zu schwimmen ist Ihnen zu eintönig? Dann sollten Sie dem Schwimmbad Nemo 33 in Brüssel einen Besuch abstatten. Dort gibt es den mit 35 Metern tiefsten Pool der Welt. Aber am besten nehmen Sie Ihre Flossen mit, denn Nemo 33 ist eigentlich ein Tauchzentrum.

Weiterlesen

13.09.2012 50 Prozent sind keine sicheren Schwimmer

50 Prozent der Grundschüler können nicht sicher schwimmen.
Erschreckendes Ergebnis einer forsa-Umfrage, die von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Auftrag gegeben wurde: 50 Prozent aller Zehnjährigen sind keine sicheren Schwimmer.

Weiterlesen

24.08.2012 Rekordbeteiligung bei Zürichseeüberquerung

Zürichseequerung
Das war rekordverdächtig: 9.348 Schwimmer nahmen an der 25. Stadtzürcher Seeüberquerung teil – so viele wie noch nie. Bei dem 1.500 Meter langen Schwimmen im Zürichsee geht es vom Strandbad Mythenquai ins gegenüberliegende Strandbad Tiefenbrunnen.

Weiterlesen

26.07.2012 Deutsche würden gern mit Steffen trainieren

Britta Steffen bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin
Die Olympischen Spiele stehen unmittelbar bevor – und auch hierzulande steigt das Sportfieber. Jeder vierte Deutsche (25 Prozent) würde gern einmal mit Britta Steffen trainieren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Hansgrohe.

Weiterlesen

02.07.2012 Swimming Australia belohnt Olympiasieger

James Magnussen (AUS)
35.000 Australische Dollar (rund 28.000 Euro) bekommt jeder australische Schwimmer, wenn er bei den Olympischen Spielen 2012 in London eine Goldmedaille erringt. Ein Staffelsieg ist dem Verband Swimming Australia sogar 60.000 Dollar wert - für jeden Schwimmer immerhin 15.000.

Weiterlesen

17.06.2012 Mieko Nagaoka (98) ist die älteste Starterin

Riccione
98 Jahre alt ist Mieko Nagaoka und damit die älteste Teilnehmerin der WM in Riccione. Dabei gleicht es einem Wunder, dass sie an der Masters-WM überhaupt teilnehmen kann. Denn die Seniorin lernte erst vor 16 Jahren schwimmen.

Weiterlesen

01.06.2012 12.660 Teilnehmer bei der Masters-WM

Riccione
12.660 Teilnehmer werden laut Veranstalterangaben bei der 14. FINA Masters-WM vom 3. bis 17. Juni 2012 in Riccione erwartet. Das sei absoluter Rekord, teilte die FINA mit. Nach dem Gastgeberland Italien zählt Deutschland zu einer der größten Delegationen, die an der WM teilnehmen.

Weiterlesen

08.05.2012 Tae Smith (5) schwimmt 2.000 Meter

Tae Smith
Sie ist erst fünf Jahre alt, kann aber bereits 2.000 Meter schwimmen. Dabei hatten die Eltern von Tae Smith aus England sie eigentlich nur zu einem wöchentlichen Schwimmkurs geschickt, damit sie sich sicher im Wasser bewegen kann. Dass sie innerhalb von zwei Monaten nicht nur schwimmen lernt, sondern auch 2.000 Meter kraulen kann, überrascht Rob und Trezan Smith noch heute.

Weiterlesen

21.03.2012 33,6 Prozent weniger Besucher

Besucherrückgang: Wer im Sommer 2011 schwimmen ging, hatte im Freibad viel Platz.
Petrus bescherte Freibadbetreibern kein Plus in den Kassen: 33,6 Prozent weniger Besucher verzeichneten die deutschen Freibäder in der Saison 2011 im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus einer bundesweiten Befragung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen hervor.

Weiterlesen

14.03.2012 11 Prozent aller Deutschen schwimmen

Schwimmen zählt zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland.
11 Prozent aller Deutschen gehen regelmäßig schwimmen - im Schwimmbad, Meer oder See. Damit liegt die Bewegung im kühlen Nass auf Platz drei der beliebtesten Sportarten. Das geht aus einer Befragung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg hervor.

Weiterlesen

02.02.2012 80,5 Kilometer durch indische Flüsse

Das India National Open Water Swimming - mit 80,5 Kilometern das weltweit längste Schwimm-Event.
80,5 Kilometer müssen Teilnehmer bei der weltweit längsten Freiwasser-Schwimm-Veranstaltung für Amateure zurücklegen. Dabei handelt es sich um das traditionsreiche India National Open Water Swimming, das im Bundesstaat Westbengalen stattfindet.

Weiterlesen

12.01.2012 Jahreszahl in Meiningen schwimmen

Feuerwerk
Neujahrsschwimmen gibt es viele. Und ein ganz besonderes in Meiningen: 2.012 Meter galt es dort pro Teilnehmer zu schwimmen – passend zur Jahreszahl.

Weiterlesen

14.11.2011 Tausend Hunderter: Neuer Weltrekord in Osnabrück

Weltrekordstaffel
16 Stunden, 32 Minuten und 27 Sekunden benötigte eine zehnköpfige Staffel um die Freiwasser-Asse Thomas Lurz, Andreas Waschburger und Jan Wolfgarten für 1.000 mal 100 Meter Freistil: neuer Weltrekord. Die Schwimmer unterboten im Osnabrücker Nettebad die alte Bestmarke deutlich – und beeindruckten mit ihrem 100 Meter-Durchschnittstempo.

Weiterlesen

27.10.2011 Neuer Weltrekord im Luftanhalten

Peter Colat bei der Vorbereitung eines Tauchgangs.
Langer Atem: Der Schweizer Peter Colat hat einen neuen Weltrekord im Luftanhalten aufgestellt. Mit 21 Minuten und 33 Sekunden überbot der Freitaucher die bisherige Bestmarke um 72 Sekunden.

Weiterlesen

06.09.2011 Brite durchschwimmt als Ältester den Ärmelkanal

70 Jahre alt ist der älteste Mensch, der durch den Ärmelkanal geschwommen ist.
70 Jahre alt ist Roger Allsopp, der als ältester Mensch die Meerenge zwischen Großbritannien und Frankreich durchschwommen hat: Die rund 40 Kilometer lange Strecke schaffte der Chirurg im Ruhestand in 17 Stunden und 51 Minuten.

Weiterlesen

29.08.2011 Schmetterling-Schwimmen für das Guinness-Buch der Rekorde

Steffen Deibler
37,1 Kilometer sind sie gemeinsam geschmettert: Mehr als 100 Schwimmer wagten am Sonntag in Meldorf einen kräftezehrenden Rekordversuch, um sich einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde zu sichern.

Weiterlesen

23.08.2011 Neue Championships Records bei der Junioren-WM in Lima

Die 4. Weltmeisterschaften der Junioren finden 2013 in Casablanca (Marokko) statt.
42 Veranstaltungsrekorde fielen bei den 3. FINA Junioren-Weltmeisterschaften im peruanischen Lima. Erfolgreichste Nation waren die USA, gefolgt von Japan und Kanada.

Weiterlesen

08.08.2011 Deutscher Schwimm-Verband feiert Jubiläum

Der Deutsche Schwimm-Verband feiert am 8. August 2011 sein 125-jähriges Jubiläum.
Der 8. August 2011 ist ein Jubiläumstag für den Deutschen Schwimmverband. An diesem Tag besteht die Dachorganisation fünf olympischer Sportarten seit 125 Jahren.

Weiterlesen

28.07.2011 Phelps, Lochte und Kitajima mit dem meisten Edelmetall

phelps_lochte
Sie sind die drei erfolgreichsten noch aktiven Schwimmer der Welt: Michael Phelps, Ryan Lochte und Kosuke Kitajima. Zusammen sind sie mit 77 Medaillen von Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen im Gepäck zur Schwimm-WM nach Shanghai gereist. Dort dürften ihre Sammlungen weiter wachsen. Bei den Frauen auf der Medaillen-Rangliste: Natalie Coughlin, Lisbeth Trickett und Leisel Jones.

Weiterlesen

22.07.2011 So funktioniert die Zeitmessung in Shanghai

Moderne Zeitmessung im Schwimmbecken: die Anschlagmatten
Sie sind gelb und befinden sich an den Stirnseiten der Wettkampfbecken: die Anschlagmatten. Diese Matten reagieren zwar auf die Berührung durch den Körper eines Schwimmers, nicht aber auf Spritzwasser - weil der Mindestdruck, der zum Auslösen des Zeitsignals führt, mit drei Kilogramm definiert ist.

Weiterlesen

14.07.2011 Michael Phelps auf Facebook

Michael Phelps
4.268.678 Fans hat die offizielle Facebook-Seite des US-Schwimmstars Michael Phelps. Im Internet gewährt der achtfache Goldemdaillengewinner der Olympischen Spiele von Peking 2008 einen Blick hinter die Kulissen seines Alltags als Weltstar.

Weiterlesen

Termine finden

Swim Onlineshop