Zum Jahresabschluss: Tests über 4 x 100 Meter

Zum Jahresabschluss noch mal richtig Motivation erzeugen? Wie geht das besser als mit einem positiven Erlebnis. Zwei Testserien zeigen Ihnen den Weg fürs neue Jahr auf.

| 26. Dezember 2016 | TRAINING

Kraulschwimmen | Heute im Angebot: Zwei Testserien über 4 x 100 Meter.

Heute im Angebot: Zwei Testserien über 4 x 100 Meter.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Das Trainingsbecken gibt dem Schwimmer zahlreiche gute Möglichkeiten, den Formzustand zu überprüfen. Ein Standardtest könnte diese 4x100-Meter-Serie mit gleichmäßiger Pause sein. Addieren Sie die Einzelzeiten zu einer virtuellen 400-Meter-Zeit und versuchen Sie, diese Zeit im Verlaufe der Saison zu verbessern.

Bestimmen Sie in den Pausen ebenfalls Ihre Herzfrequenz, um weitere objektive Aussagen zu Ihrer subjektiven Intensitätsempfindung zu sammeln. Notieren Sie diese Werte, samt erzielter Zeiten, in einem Trainingsbuch, um die Entwicklung dokumentieren zu können. Das hilft Ihnen, das Training noch besser steuern und bezüglich seiner Wirksamkeit hin beurteilen zu können.

Einheit der Woche (3,0 km)

300 m

Einschwimmen

6 x 50 m

25 m Wassergefühl-Übungen (Faust, gespreizte Finger, Overgliding etc.) + 25 m ganze Lage auf Technik, Pause: 30 s

6 x 50 m

15 m Beine-Spurt ohne Brett + 35 m ganze Lage auf Technik, Pause: 30 s

6 x 50 m

Tempospiele mit jeweils 15 m Spurt an beliebiger Stelle der 50 m, Rest locker, Pause: 30 s

200 m

locker

4 x 100 m

Kraul „bestmöglicher Schnitt“, Pause: 120 s

400 m

locker

4 x 100 m

Lagen, HSA oder Arme, Pause: 120 s

400 m

Ausschwimmen

Swipe me

Holger Lüning (50) ist Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungssport. Als Aktiver schwamm er in der Bundesliga, als Master gewann er zahlreiche Meistertitel. Lüning ist Dozent in der Trainerausbildung und Autor von Fachbüchern und DVDs. Sein neuestes Werk sind "Die 50 besten Trainingseinheiten für Schwimmer und Triathleten ", die bei spomedis erschienen sind.