Die Herausfordeung des Lagenschwimmens kommt gleich zu Beginn: das Delfinschwimmen.

Frank Wechsel / spomedis

Schwimmtraining im Hallenbad: Viele Kilometer harter Arbeit für den Erfolg in wenigen Minuten.

Durchatmen: Wenn Sie nicht gerade tauchen, liegen beim Rückenschwimmen Mund und Nase die meiste Zeit über Wasser.

Michael Rauschendorfer / triaphoto.com

Deutsche Meisterschaften Berlin 2012

Harter Kontrast: Auf das flüssige Rückenschwimmen folgt mit dem Bruststil ein völlig anderer Bewegungsablauf.

Silke Insel / spomedis

Hendrik Feldwehr

Das Finale: Beim Kraulschwimmen werden die letzten Kräfte mobilisiert.

Frank Wechsel / spomedis

Das Achseltippen schult einen hohen Ellenbogen.

Die Könige des Lagenschwimmens: Michael Phepls (r) und sein legitimer Nachfolger Ryan Lochte (l).

Silke Insel / spomedis

200 m Lagen Männer
Bilder 1/1
Trainingspläne | 31. Dezember 2012

Einheit der Woche Lagenschwimmen: Kräftigung und Trainingsvariation

Holger Lüning | Mit der swim.de-Trainingseinheit der Woche trainieren Sie Ihre schwimmerische Vielseitigkeit. Beim Lagenschwimmen absolvieren Sie jeweils eine Teilstrecken in den Schwimmarten Delfin, Rücken, Brust und Kraul.
Die Kombination der vier Schwimmlagen fordert Sie nicht nur technisch heraus, sondern bietet auch der Antriebsmuskulatur einen wirksamen Anpassungsreiz. Die Intensität können Sie je nach Tagesform wählen. Sie dürfen sich am Ende dieser Einheit jedoch ruhig etwas ausgepowert fühlen. Immerhin schwimmen Sie ein variables Programm und dabei insgesamt über 300 Meter Delfin.
Wie bitte? Das Delfinschwimmen gehört (noch) nicht zu Ihrem Bewegungsreportoit? Kein Problem. Schauen Sie Sich doch mal in unseren Delfin-Workshop. Und bis es soweit ist, haben Sie die Möglichkeit, das Delfinschwimmen zu ersetzen, beispielsweise durch...
  • drei Delfin-Armzüge links + drei Delfin-Armzüge rechts +drei Delfin-Züge gesamt,
  • eine technische Kombination wie Brust-Arme mit Delfin-Beinen,
  • Kraulschwimmen.
Trainingsplan der Woche
Gesamtdistanz: 3,3 km
200mEinschwimmen
4 x 150m50m Beine mit Brett + 50m TÜ beliebig + 50m Kraul
4 x 150m50m Kraul-Arme mit Pullbuoy + 50m Mini-Lagen + 50 Kraul
4 x 200m100m Lagen + 100m Kraul GA1, Pause: 40 Sekunden
3 x 200m100m Kraul GA1 + 100m Lagen rückwärts, Pause: 40 Sekunden
2 x 200m200m Lagen, Pause: 40 Sekunden
100-200mAusschwimmen
Zum Autor
Holger Lüning (Jahrgang 1965) ist Sportwissenschaftler und Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungsport. Als Schwimmer war er Mitglied der Bundesligamannschaft des EOSC Offenbach gewann als Mastersschwimmer zahlreiche deutsche Meistertitel. Lüning ist Dozent in der Trainerausbildung und Autor von Fachbüchern und DVDs. Im Triathlon erreichte er Weltmeister-, Europa- und deutsche Meistertiel im Altersklassenbereich.
Holger Lüning

Termine finden

Swim Onlineshop