Kraul-Set für Mittel- und Langstreckler

Bei der Trainingseinheit dieser Woche geht es zur Sache. Besonders für das Herz-Kreislauf-System stellt sie eine intensive Beanspruchung dar. Doch auch mental wird Ihnen dieses Programm einen gehörigen Schub bringen.

| 19. August 2013 | TRAINING

Training | Trainingstools

Trainingstools

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Arbeiten Sie sich mit Engagement durch die Hauptserie. Beginnen Sie die 400er etwas moderater und steigern Sie sich über die 200er- und 100er-Intervalle. Nach den 200 metern sehr lockerem Schwimmen können Sie dann über die 4 x 50 Meter „all out“ gehen, was nichts anderes bedeutet, als dass Sie geben, was Sie noch können.

Einheit der Woche

Gesamtdistanz: 3,5 km

200mEinschwimmen

300m

100m Armarbeit + 100m Beinarbeit + 100m beliebig

8x50m

Im Wechsel: 50 TÜ + 50 beliebig auf Technik, Pause: 20 Sekunden

3x400m

Kraul Schnitt halten, Pause: 30 Sekunden

3x200m

Kraul schneller als Schnitt bei 400m, Pause: 20 Sekunden

3x100m

Kraul schneller als Schnitt bei 200m, Pause: 10 Sekunden

200m

locker schwimmen

4x50m

HSA bester Schnitt, Pause: 40 Sekunden

200 m

Ausschwimmen

Swipe me
 
Lüning | Holger Lüning

Holger Lüning

Zum Autor

Holger Lüning (Jahrgang 1965) ist Sportwissenschaftler und Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungssport. Als Schwimmer war er Mitglied der Bundesligamannschaft des EOSC Offenbach, später gewann er als Mastersschwimmer zahlreiche deutsche Meistertitel. Lüning ist Dozent in der Trainerausbildung und Autor von Fachbüchern und DVDs. Im Triathlon erreichte er Weltmeister-, Europa- und deutsche Meistertitel im Altersklassenbereich.