Einarmiges Schwimmen: Eine Übung, die Ihnen hilft, ein feineres Gefühl für die Bewegung zu entwickeln.

Frank Wechsel / spomedis

Das einarmige Schwimmen ist leicht - in der Vollversion aber recht komplex.
Bilder 1/1
Trainingspläne | 26. Mai 2014

Einheit der Woche Einseitig ist vielseitig: Einarmiges Schwimmen

Holger Lüning | Zwei Arme und zwei Beine bieten eine Vielfalt an Koordinationsvariationen. In der Einheit der Woche geht es im Schwerpunkt um das einarmige Schwimmen. Diese Übungen erfüllen den Zweck, ein feineres Gefühl für die Bewegung zu entwickeln. Auf diese Weise spürt man beispielsweise Ungleichgewichte in der Zugdurchführung des linken und rechten Arms – eine Empfindung, die man beim Schwimmen in ganzer Lage kaum entwickeln kann.
Zusätzlich bietet das einarmige Schwimmen die Möglichkeit, sowohl die Kraftverhältnisse zu überprüfen, wie auch die spezifische Kraft weiterzuentwickeln. Sie werden auf einmal spüren, dass Sie mit dem linken Arm vielleicht ganz anders schwimmen als mit dem rechten. Das sind wichtige Erkenntnisse zur weiteren Verfeinerung der Koordination! Wichtig: Wechseln Sie bei einarmigen Übugen nach jeweils 25 Metern den Arm.
Einheit der Woche
Gesamtdistanz: 3,3 km
300mEinschwimmen
2x100mRücken: je 15m Beine + 35m ganze Lage, Pause: 20 s
4x50mBrust: Doppel-Tauchzug + Rest ganze Lage, Pause: 20 s
2x100mKraul: je 15m Beine + 35m ganze Lage, Pause: 20 s
4x50mDelfin: 15m Delfin-Beine + 35m ganze Lage, Pause: 20 s
5x100mKraul: 50m ein-armig GA2 + 50m ganze Lage beschleunigt, Pause: 30 s
100mlockeres Schwimmen
5x100mBrust oder Rücken: 50m ein-armig GA2 + 50m ganze Lage beschleunigt, Pause: 30 s
100mlockeres Schwimmen
5x100mDelfin: 50m ein-armig GA2 + 50m ganze Lage beschleunigt, Pause: 30 s
100mlockeres Schwimmen
200mLagen GA2
200mAusschwimmen
Holger Lüning
Holger Lüning (48) ist Sportwissenschaftler und Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungssport. Als Aktiver schwamm er in der Bundesligamannschaft des EOSC Offenbach, später gewann er im Masterbereich zahlreiche Meistertitel. Lüning ist Dozent in der Trainerausbildung und Autor von Fachbüchern und DVDs.