Training im Pool von Kona.

29. September 2014

Kraft und Stabilität sind wichtige Eigenschaften für schnelles Schwimmen. Nicht immer steht jedoch ein gut ausgestatteter Kraftraum zur Verfügung.

Startblock
22. September 2014

Verlieren Sie Ihre Zielgeschwindigkeit nie aus dem Auge! Auch wenn die derzeitige Saisonphase nicht die klassische Zeit für persönliche Bestzeiten ist, so sollten Sie immer wieder an hohen Tempi arbeiten. So verfeinern Sie koordinative Muster und halten Ihre Schnelligkeitsfähigkeiten aufrecht.

Ein Kraulschwimmer im Club La Santa auf Lanzarote
15. September 2014

Aus dem Laufsport bestens bekannt: das Training mit gezielter Endbeschleunigung. Nach unserem Artikel zur "Endbeschleunigung" und der Beschreibung der vielen positiven Aspekte der Intensitätsanhebung nach einer moderaten Vorermüdung, geht es nun in die Praxis.

Kraulschwimmen
8. September 2014

Ansteigende Belastungen simulieren den Verlauf eines Rennens und eignen sich deshalb immer wieder als Trainingsintervalle zur Verbesserung der Ermüdungsresistenz. Denn das wissen Sie auch: gerade am Ende eines Rennens tut es weh.

Training
1. September 2014

Einstieg in die Wintersaison oder Übergangsphase ohne rechte Ideen? Wie wäre es mit einer echten Herausforderung. Für viele Sportler sind Trainingseinheiten jenseits der 4-Kilometer-Marke eine Seltenheit oder gar völliges Neuland. Das könnte Anlass genug sein, sich an einer neuen Marke zu probieren: 6 Kilometer!

Pool-Training auf Hawaii
25. August 2014

Je standardisierter, desto besser: Um ihre Leistungsentwicklung im Saisonverlauf vergleichbar zu machen, führen Sie am besten diese Intervalleinheit durch.

Was für ein Sonnen-Bad ...
18. August 2014

Keine Sorge: Auch wer sein Trainingspensum im Sommerurlaub reduziert, muss im Anschluss nicht wieder von vorne beginnen. Die Form geht so langsam, wie sie gekommen ist. Formerhaltung mit wenig Umfang, so lautet das Motto dieser Trainingseinheit.

Schwimmerin beim Training auf Fuerteventura.
11. August 2014

Schnelligkeit beschreibt die Fähigkeit über sehr kurze Strecken ein maximal hohes Tempo zu realisieren. Doch auch für längere Strecken ist ein hohes Grundtempo vorteilhaft, da auch die neuromuskuläre Ansteuerung durch ein Schnelligkeitstraining entwickelt wird.

Termine finden

Swim Onlineshop