Training

29. Juni 2015

Ausdauer kommt in seiner reinsten Form im Rennen so gut wie nie vor. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, empfiehlt es sich, auch in Trainingseinheiten mit dem Schwerpunkt der Ausdauerentwicklung einige Tempoaufgaben zu integrieren. So erwerben Sie sich die notwendigen Fähigkeiten, um ein Rennen taktisch zu schwimmen oder auch ein zu hohes Anfangstempo besser tolerieren zu können.

Schwimm-EM Berlin 2014
22. Juni 2015

Inspiriert von Olympiasieger Florent Manaudou, kennt das Training heute nur ein Ziel: die Entwicklung der absoluten Top-Geschwindigkeit. Dabei helfen auch unterstützende Mittel wie Kurzflossen, um die Koordination auf ein höheres Tempo vorzubereiten.

Ein Kraulschwimmer im Club La Santa auf Lanzarote
15. Juni 2015

Es gibt Trainingseinheiten, die wirken wie der Wolf im Schafspelz: Auf dem Papier sehen sie noch ganz harmlos aus. Ähnliches sagen Sie vielleicht, wenn Sie diese Session nachgeschwommen sind.

Freibad Erkältung
08. Juni 2015

Sommer, Hitze und volle Schwimmbäder? Zeit für das schnelle Mittagsprogramm! Kurze Intervalle über 50 Meter zielen ab auf das schnelle Workout in der Mittagspause oder am späten Abend und kombinieren einen Anteil wechselnder Tempoanforderungen mit einer intensiven Ausdaueranforderung.

Haben Sie den Mut, im Schwimmtraining neue Reize zu setzen.
01. Juni 2015

Der Tempowechsel stellt an den Schwimmer immer eine hohe Anforderung. Bei steigendem oder fallendem Tempo müssen Stoffwechsel, Technik, Krafteinsatz und viele andere Dinge koordiniert werden. Grund genug, diese Wechsel als effektives Trainingsmittel zu nutzen.

Wasser und sein Widerstand
26. Mai 2015

Zeitfenster – der Begriff beschreibt es bereits treffend. Eine Lücke, die an allen Seiten begrenzt sind. Verliert dieses Fenster an Größe, wird es schwierig all das hindurch zu bekommen, was man realisieren möchte. Schwimmern hilft der Zeitsparer-Plan: wenig Zeit und viele Meter. So geht´s.

Ein Athlet schwimmt mit Kurzflossen.
18. Mai 2015

Einheit der Woche

Hyperspeed mit Kurzflossen

Viele Hilfsmittel werden mittlerweile derart routiniert eingesetzt, dass ihre wahre Wirkung mitunter verborgen bleibt. In der Einheit der Woche geht es mit einem Hilfsmittel deshalb mal so richtig zur Sache: Kurzflossen!

11. Mai 2015

Die Separierung von Arm- und Beinarbeit gibt die Möglichkeit, die Intensitäten sehr exakt zu verteilen und die lokale Muskelarbeit direkter anzusprechen. Gehen Sie mit dieser Trainingseinheit in die Teilarbeit!

Termine finden

Swim Onlineshop