Pyramidenbau im Grundlagentempo

Von groß bis klein. Reduzieren Sie die Intervalllänge bei gleichbleibendem Tempo. Das macht das Training der Grundlagenausdauer mental einfacher, aber nicht minder effektiv.

| 18. April 2017 | TRAINING

Diese 3-Kilometer-Einheit ist auch zur Regeneration geeignet.

Diese 3-Kilometer-Einheit ist auch zur Regeneration geeignet.

Foto >Speedo

Der absteigenden Seite einer Pyramide ähnlich, geht es mit den Umfängen innerhalb der Intervallserien abwärts. Unter Beibehaltung eines gleichmäßigen Tempos, dient diese Trainingseinheit dazu, Ihre Grundlagenausdauer zu verbessern.

Auch als regenerative Einheit ist dieses 3-Kilometer-Programm bestens geeignet. Somit können Sie anstrengende Einheiten bestens nachbereiten oder eine folgende, intensive Einheit ideal vorbereiten.

Einheit der Woche (3,0 km)

300 m

Einschwimmen

8 x 50 m

jeweils 2 x 50 m im Wechsel, Pause: 20 s

25 m Beine Steigerung + 25 m Beine locker

25 m Arme Steigerung + 25 m Arme locker

1.000 m

400 + 300 + 200 + 100, Pause: 30 s

Kraul GA1 gleichmäßig, ggf. einige Anteile in HSA oder Lagen

100 m

locker

1.000 m

400 + 300 + 200 + 100, Pause: 30 s

Kraul-Arme GA1 mit Pull-Buoy (ggf. mit Finger-Paddles)

200 m

Ausschwimmen

Swipe me

Holger Lüning (50) ist Sportwissenschaftler und Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungssport. Er schwamm er in der Bundesligamannschaft des EOSC Offenbach und gewann im Masterbereich zahlreiche Meistertitel.