So schützen Sie sich vor Erkältungen

Verschnupfte Ehepartner, hustende Kleinkinder und an der Kasse im Supermarkt wurden Sie angeniest. In dieser Jahreszeit lauern Bakterien und Viren an jeder Ecke. Wir geben Ihnen zehn Tipps, wie Sie Erkältungen und Infekten vorbeugen können.

| 29. Dezember 2016 | TRAINING

Erkältung | Damit es gar nicht erst so weit kommt - so beugen Sie Erkältungen vor.

Damit es gar nicht erst so weit kommt - so beugen Sie Erkältungen vor.

Foto >Dreamstime.com (Alexander Raths)

Tipp 9: Nutzen Sie Wärme und Kälte!

Dosierte Wärme- und Kältereize wirken stimulierend auf das Immunsystem. Saunagänge sind eines der ältesten "Hausmittel", um Erkältungen vorzubeugen, auch wenn der genaue Mechanismus umstritten ist: Der Temperaturwechsel wirkt sich positiv auf die Immunlage aus, der Flüssigkeitsverlust wirkt dem entgegen – wahrscheinlich hat auch das subjektive Wohlbefinden einen Anteil an der zugesprochenen Schutzfunktion der Saunabesuche. Wechselduschen kosten zwar Überwindung, härten aber ab. Die ganz Harten stellen mit dem Zeremoniell des vielerorts traditionellen Eisbadens ihre Widerstandskraft unter Beweis.