Schwimmen lernen

20. November 2013

Kinder lernen in Deutschland mit etwa sechseinhalb Jahren schwimmen. Das ist eines der Ergebnisse der „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ – kurz KiGGS1-Studie. Allerdings spielt der soziale Status dabei eine entscheidende Rolle: Sozial besser gestellte Kinder lernen bereits früher schwimmen, sozial benachteiligte dagegen wesentlich später.

Johannes Plath
7. März 2014

Am Rande einer sportmedizinischen Fortbildungsveranstaltung auf Teneriffa traf swim Dr. Johannes Plath am Beckenrand und nutze die Gelegenheit für ein Interview zum stets aktuellen Thema „Schwimmerschulter“. Das Gespräch führte swim-Experte Holger Lüning.

Grippeschutzimpfung
15. Oktober 2013

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Generell wird die Impfung chronisch Kranken, immungeschwächten Personen und Senioren ab 60 Jahren empfohlen. Doch ist eine Grippeschutzimpfung möglicherweise auch für Schwimmer sinnvoll?

Frankreich, Spanien, Südafrika - es gibt viele Orte, um in der Höhe zu trainieren.
25. September 2013

Männer sind offenbar häufiger vom Plötzlichen Herztod beim Sport betroffen als Frauen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität von Paris, für die unter anderem die drei Sportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen näher unter die Lupe genommen wurden.

Studie Schwimmen
12. März 2013

Noch ein Grund mehr ins Schwimmbad zu gehen: Mediziner der Universität Bochum haben entdeckt, dass Leistungssportler mehr graue Substanz in bestimmten Hirnregionen haben als Nichtsportler. Diese könnte möglicherweise dafür sorgen, Informationen schneller zu verarbeiten und Entscheidungen zu treffen.

Egal in welchem Alter, Sie mit dem Schwimmen beginnen - es hjilft, den Blutdruck zu senken.
29. Dezember 2012

Betagte Mastersschwimmer wissen es längst: Wer sich bis ins hohe Alter durch Schwimmen fit hält, ist häufig auch geistig in besserer Verfassung als seine Altersgenossen. Eine aktuelle Studie bestätigt diese subjektive Wahrnehmung: US-Forscher sehen einen Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und geringerer Demenz-Wahrscheinlichkeit.

Knie schwimmen
3. Dezember 2012

Sport und Bewegung sind die einzig wirksamen Mittel gegen eine Arthritis im Knie. Doch es kommt auf die Sportart an – und die Dauer der Belastung. US-Forscher wiesen jetzt einen Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und der meist schmerzenden Knieverkalkung nach. Einen Schwimmstil empfiehlen die Wissenschaftler nicht.

Ausatmen unter Wasser.
13. November 2012

Regelmäßiger Sport, wie zum Beispiel Schwimmen hilft, den Start in das Berufsleben ohne körperliche Leistungseinbußen zu meistern. Denn neben Übergewicht und Rauchen ist Bewegungsmangel Hauptursache dafür, dass „immer mehr junge Erwachsene alltäglichen Arbeitsanforderungen nicht mehr gewachsen sind“, wie es in einer Untersuchung der Deutschen Sporthochschule heißt.

Termine finden

Swim Onlineshop