Speed für alle Strecken

Grundschnelligkeit – im Begriff steckt der wichtige Hinweis auf Grundwerte, also echte Basisarbeit. Tempo zu entwickeln, gilt deshalb für Spezialisten aller Distanzen. Mit dieser Trainingseinheit erhöhen Sie Ihre Speed-Qualitäten.

| 9. Januar 2017 | Training

Speed | Speed

Gehen Sie auf Speed-Jagd!

Foto > Frank Wechsel / spomedis

Auch wenn z.B. ein Freiwasser- oder Triathlon-Rennen sicherlich nicht einer klassischen Schnelligkeitsaufgabe entspricht, so bedeutet ein hohes Grundtempo vor allem, dass Sie variabel in den Möglichkeiten sind, gut vom Start wegkommen und verhindern, in eine Trainings- und Temporoutine zu verfallen.

Für alle Poolschwimmer gilt es, die Vielfalt an Möglichkeiten auf den Mittel- und Langestrecken zu erhöhen, variable Renntaktiken zu entwickeln und taktische Varianten erfolgreich einsetzen zu können. Nicht ohne Grund sind viele 1.500-Meter-Spezialisten in 200-Meter-Endläufen zu sehen oder starten in den 4x200-Meter-Staffeln ihres Landes.

Für Kurzstreckler hingegen ist die Grundschnelligkeit die Basis für außergewöhnliche Leistungen und steht folgerichtig im Fokus der Trainingsplanung. Das Motto gilt deshalb für alle: Gehen Sie auf Speed-Jagd!

Tipp: Schwimmen Sie die angegebene aktive Pause wirklich sehr locker, um danach wieder voll konzentriert in die nächste Speed-Aufgabe zu gehen.

Einheit der Woche (3,2 km)

300 m

Einschwimmen

3x50 m

Kraul auf Technik, Pause: 20-30 s

3x50 m

25 m HSA auf Technik + 25m Kraul, Pause: 20-30 s

25 m

Spurt

175 m

locker schwimmen als aktive Pause

25 m

Spurt

175 m

locker schwimmen als aktive Pause

4x100 m

Kraul gleichmäßig GA1, Pause: 20 s

50 m

locker schwimmen

50 m

Kraul Spurt Vmax

100 m

locker schwimmen als aktive Pause

4x100 m

Kraul gleichmäßig GA1-2, Pause: 30 s

50 m

locker schwimmen

50 m

Kraul Spurt Vmax

100 m

locker schwimmen als aktive Pause

800 m

Strecke GA1 in beliebiger Lage, Arme- oder Beine-Variationen möglich

200 m

Ausschwimmen

Swipe me

Holger Lüning (50) ist Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungssport. Als Aktiver schwamm er in der Bundesliga, als Master gewann er zahlreiche Meistertitel. Lüning ist Dozent in der Trainerausbildung und Autor von Fachbüchern und DVDs. Sein neuestes Werk sind "Die 50 besten Trainingseinheiten für Schwimmer und Triathleten ", die bei spomedis erschienen sind.