Schwimmtechnik | 23. August 2011

Schub entwickeln Tipps für den richtigen Kraulbeinschlag

Der Fuß als Flosse

Am meisten Wirkung erzeugt Ihr Kraulbeinschlag, wenn der Fuß ähnlich einer Taucherflosse arbeiten kann. Möglich wird dies durch die gemeinsame Bewegung von oberem (Knöchel) und unterem (Fußwurzel) Sprunggelenk. Drehen Sie bei dieser Beinschlagübung mit Schwimmbrett die Fußspitzen bewusst leicht nach innen, so dass sich Ihre großen Zehen beim Auf- und Abschwingen immer wieder leicht berühren (Erfolgskontrolle!). Die leichte Innenrotation verleiht Ihrem Beinschlag die größte Wirkung.
  • Schwierigkeit: [2/5]
  • Trainingseffekt: [4/5]