Frank Wechsel / spomedis

Bilder 1/1
Schwimmtechnik | 17. Mai 2011

Fliegender Richtungswechsel Die sechs Phasen der perfekten Rollwende

Frank Wechsel | Eine gute Rollwende spart gegenüber der Kippwende nicht nur viel Zeit, sondern ermöglicht auch einen ausgewogenen Schwimmrhythmus. Wer die sechs entscheidenden Phasen kennt, kann selbst viel Zeit beim nächsten Wettkampf sparen - und dabei auch noch eine gute Figur machen.
Vom gezielten Anschwimmen bis zum kraftvollen Start in die nächste Bahn kann man die Rollwende in sechs entscheidende Phasen einteilen. Wenn Sie sich in Ihrer nächsten Trainingseinheit in jedem Abschnitt gezielt auf eine der Phasen konzentrieren, können Sie sich Stück für Stück an die optimale Technik herantasten. Doch keine Angst: Wenn Ihnen die Luft für ein sofortiges Umsetzen der Rollwende auf der ganzen Strecke zu knapp wird, können Sie auch nur bei jeder zweiten oder dritten Wende eine Rollwende ausführen. Denken Sie daran: Übung macht den Meister!

Termine finden

Swim Onlineshop