Die 15 besten Technikübungen

Was nützen Kraft und Ausdauer, wenn ein Schwimmer sie nicht auf den Vortrieb im Wasser umsetzen kann? Wir zeigen Ihnen die 15 besten Technikübungen, die jeder beherrschen sollte.

| 21. Juni 2014 | TRAINING

Kraultechnik-Übung 1: Abschlag | Beim Abschlagschwimmen bekommen Sie ein Gefühl für den Rhythmus.

Beim Abschlagschwimmen bekommen Sie ein Gefühl für den Rhythmus.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Schwimmtechnik-Übung 4: Ente

Nun der hintere Teil der Armarbeit, Startpunkt Bauchnabelhöhe. Beim „Entenschwimmen“ liegen die Oberarme wie in der Schlussphase des Kraulzugs seitlich am Körper, der Unterarm steht senkrecht zum Beckengrund. Der Vortrieb entsteht durch das Strecken des Ellbogengelenks, dabei zeigt die Handfläche immer nach hinten und bildet Ihre Abdruckfläche. Sobald Ihre Fingerspitzen die Oberschenkelseite erreichen, bringen Sie den Unterarm unter Wasser wieder in die Ausgangsposition. Versuchen Sie, mit jedem Abdruck einen spürbaren Schub zu erzeugen!

Rating

  • Schwierigkeit2von5
  • Nutzen5von5