Die 15 besten Technikübungen

Was nützen Kraft und Ausdauer, wenn ein Schwimmer sie nicht auf den Vortrieb im Wasser umsetzen kann? Wir zeigen Ihnen die 15 besten Technikübungen, die jeder beherrschen sollte.

| 21. Juni 2014 | TRAINING

Kraultechnik-Übung 1: Abschlag | Beim Abschlagschwimmen bekommen Sie ein Gefühl für den Rhythmus.

Beim Abschlagschwimmen bekommen Sie ein Gefühl für den Rhythmus.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Schwimmtechnik-Übung 15: Einarmig - die Vollversion

Das einarmige Kraulschwimmen kennen Sie. Normalerweise lassen Sie dabei den passiven Arm als Stütze vorn liegen. Bei dieser Übung allerdings bleibt der ruhende Arm gestreckt am Körper liegen – eine ungewohnte Anforderung an Ihre Rumpfmuskulatur!  Achten Sie darauf, dass Sie sich bei der Atmung nicht zu weit auf die Seite drehen. Die Wasserlage sollte der des normalen Kraulschwimmens entsprechen.

Rating

  • Schwierigkeit3von5
  • Nutzen3von5