Die 15 besten Technikübungen

Was nützen Kraft und Ausdauer, wenn ein Schwimmer sie nicht auf den Vortrieb im Wasser umsetzen kann? Wir zeigen Ihnen die 15 besten Technikübungen, die jeder beherrschen sollte.

| 21. Juni 2014 | TRAINING

Kraultechnik-Übung 1: Abschlag | Beim Abschlagschwimmen bekommen Sie ein Gefühl für den Rhythmus.

Beim Abschlagschwimmen bekommen Sie ein Gefühl für den Rhythmus.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Schwimmtechnik-Übung 11: Schwimmender Fahnenmast

Sieht leichter aus, als es ist:  Sie schwimmen im normalen Kraulrhythmus, winkeln dabei aber ein Knie um 90 Grad an, so dass der Unterschenkel wie ein Fahnenmast aus dem Wasser ragt. Dafür müssen Sie den Automatismus Ihres Beinschlags bewusst unterbrechen und mit Ihrem anderen Bein vermehrt arbeiten, um den Auftriebsverlust auszugleichen. Gleichzeitig schult diese Übung die Stabilität Ihrer Körperachse. Nach 25 Metern werden Sie froh sein, das Bein zu wechseln.

Rating

  • Schwierigkeit4von5
  • Nutzen4von5