Schwimmerin im Pool auf Hawaii.
14. Februar 2013

"Ellenbogen stellen!" Diesen Anweisung kennt jeder Schwimmer. Doch warum ist der Ellenbogen so wichtig für effektiven Vortrieb und schnelle Zeiten? Swim.de-Coach Holger Lüning klärt auf.

Delfin-Workshop mit Holger Lüning
13. Dezember 2012

Ohne Zweifel, das Schmetterlingschwimmen ist der eindrucksvollste Schwimmstil. Er ist schön anzusehen, erfordert vom Sportler jedoch auch Fähigkeiten, die in den anderen Schwimmlagen nicht in der ausgeprägten Form notwendig sind. swim.de zeigt Ihnen, wie auch Sie zum Schmetterling im Pool werden.

Pullbuoy
06. Dezember 2012

Wenn man von Hilfsmittel spricht, geht man von einer Hilfe, wenigstens aber von einer Unterstützung aus. Im Schwimmsport gibt es ein Hilfsmittel, das zwar den Auftrieb verbessert, aber dennoch nur dann eine wirkliche Hilfestellung darstellt, wenn es zielgerichtet eingesetzt wird. swim zeigt Ihnen, worauf es beim Training mit der Pullbuoy ankommt.

Sie wollen schneller schwimmen? Dann sollten Sie an Ihrer Unterwasserphase arbeiten.
20. Mai 2012

Während es sonst beim Schwimmen oft darum geht, dem Wasserwiderstand eine möglichst kleine Angriffsfläche zu bieten, wollen Sie beim Armzug so viel Wasser verdrängen wie möglich. Denn je besser der Abdruck, desto größer ist Ihr Vortrieb.

Die Überwasserphase im Schwimmen wird auch Entspannungsphase genannt.
23. April 2012

Eine lockere Überwasserphase ist beim Kraulschwimmen besonders wichtig. Erstens können Sie so die Hauptantriebsmuskeln kurz entspannen, zweitens verringern Sie durch einen hohen Ellbogen die seitliche Schwungmasse. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.

Verbessern Sie Ihr Wassergefühl mit einigen Übungen zum Gleiten.
11. April 2012

Beim Schwimmen ist der Wasserwiderstand Ihr größter Gegner. Denn schon kleine Details haben großen Einfluss auf Ihre Wasserlage. Lernen Sie, wie Sie mit nur wenigen Übungen Ihr Wassergefühl deutlich verbessern.

Die Atmung beim Kraulschwimmen können Sie mit Übungen gezielt verbessern.
04. April 2012

Auch wenn sie nicht direkt dem Vortrieb dient – die Atmung hat beim Kraulschwimmen einen entscheidenden Einfluss auf Ihre Technik. Körperlage, Wasserwiderstand und die Qualität Ihrer Armarbeit hängen von ihr ab. So machen Sie es richtig!

Termine finden

Swim Onlineshop