7. Hamburger Swprintcup.

21. August 2014

Möchten Sie nicht auch einmal elegant und schnell von einer Beckenwand zur anderen gelangen und dabei die Blicke auf sich ziehen? Widmen Sie sich dem jüngsten Spross der Schwimmarten-Familie und steigen Sie ein in unseren kleinen Workshop: Werden Sie zum Delfin!

Kraulschwimmerin im Wettkampf
14. August 2014

Das Schwimmen im Kraulstil ist für den Menschen die schnellste bekannte Fortbewegungsart im Wasser. Doch Schnelligkeit ist nur eine Facette dieser Schwimmart. Auch das Training wird deutlich vielseitiger und nimmt an Variationen zu, wenn Sie das Kraulen beherrschen.

Der Schwimmstart zur Challenge Kraichgau in Bad Schönborn
7. August 2014

Haben Sie Lust, sich mal abseits der gewohnten Schwimmerpfade zu bewegen? Besonders in der Übergangsphase zur Wintersaison bieten sich Ihnen gute Gelegenheiten. Zum Beispiel beim Triathlon.

Kraulschwimmen
31. Juli 2014

Schnell schwimmen – wer möchte das nicht? Und Stagnation ist der größte Feind des Sportlers. Wollten Sie nicht schon lange mal wieder richtig schnell schwimmen? Vielleicht die Sprintkrone in Ihrem Team übernehmen? Endlich mal wieder unter 30 Sekunden kraulen oder einfach nur dem Nachwuchs zeigen, dass Sie das Sprinten nicht verlernt haben?

Training Dienstag (Tag 3) und Mittwoch (Tag 4)
24. Juli 2014

Wer sich Top-Sportler einmal beim Training ansieht, der muss schnell feststellen, dass sie eigentlich immer gut dabei aussehen. Das Schwimmen wirkt kraftvoll, kontrolliert und stets technisch sauber. Da kann einem schon mal der Frust überkommen, wenn trotz allen Einsatzes beim eigenen Training gar nichts gelingen mag.

Zugseiltraining
17. Juli 2014

Kein Wassertraining möglich? Trainingszeiten, die nicht zum eigenen Zeitplan passen? Sie können auch ohne Wassertraining echte Fortschritte als Schwimmer erzielen, wenn Sie mit einem Zugseil trainieren.

Jedermannrennen über 3,8 km bei DM Freiwasser 2014.
10. Juli 2014

Spätestens wenn die Binnengewässer ihre Temperatur erhöhen, fällt der Signalschuss für Freiwasser-Wettkämpfe und -Meisterschaften. Dann ist auch für viele Beckenschwimmer die Gelegenheit da, sich unter nicht standardisierten Bedingungen mit anderen zu messen. Nun gilt es, neue Trainings- und Taktikmanöver einzustudieren.

3. Juli 2014

Schaut man sich Boote im Vergleich zu Schwimmern an, so fällt auf, dass es nur eine Antriebsquelle gibt. Anders als Schwimmer, die Arme und Beine koordinieren müssen, bewegen sich Boote lediglich mit der Hilfe eines Propellerantriebs voran. Dieser Propellerantrieb könnte der Beinarbeit entsprechen – wenn es doch nur so leicht wäre.

Termine finden

Swim Onlineshop