Ernähren sich Schwimmer schlecht?

„Ich habe noch nie so volle Teller gesehen, hinter denen so schlanke Menschen sitzen!“ Dieser überlieferte Satz eines Hoteldirektors angesichts eines Schwimm-Teams, das sich zur Mittagspause während des Trainingslagers am Buffet verköstigt, spricht Bände.

| 22. Mai 2014 | TRAINING

Verpflegung beim Open-Water-Schwimmen 17 | Die Betreuerstäbe - welch ein Wortspiel! - sind für alle Wünsche gerüstet.

Die Betreuerstäbe - welch ein Wortspiel! - sind für alle Wünsche gerüstet.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Ernähren sich Schwimmer schlecht?

Die Energiezufuhr, sowohl Quantität wie auch Qualität, spielt im Sport eine herausragende Rolle. Denn dort, wo nicht genügend Brennstoff zur Verfügung steht, kann der Motor nicht auf Hochtouren laufen. Und dennoch macht man sich mitunter zu wenig Gedanken, um welche Art Brennstoff es sich handelt. Den Tank einfach nur bis zum Rand aufzufüllen, genügt bei einem leistungsorientierten Sportler nämlich nicht.

Lüning | Holger Lüning

Holger Lüning

Die Wahl der passenden Schmier- und Brennstoffe spielt auch bei hochmotorisierten Fahrzeugen eine entscheidende Rolle. Warum ist dieser Ansatz beim Menschen weniger präsent? Vielleicht weil wir, im Gegensatz zu einem Motor, auch genießen können und Gefühle haben? Sicher ist die Zusammensetzung nicht nur aus rationaler Betrachtung – die Freisetzung von Botenstoffen und die Anregung von Stoffwechsel- und Gemütsprozessen spielen beim Homo Sapiens selbstverständlich eine wichtige Rolle im Gesamtkontext der Ernährung – von Bedeutung.

Nahrungsergänzungsmittel haben seit vielen Jahren Ihre Bedeutung im Ausdauersport. Viele nützliche und qualitativ hochwertige Produkte werden von den verschiedensten Herstellern angeboten. Nutzen Sie die Möglichkeiten und betrachten Sie Ihre Ernährung als das was es sein: Ihre Energiequelle!

Oder anders formuliert: eine noch so gesunde Ernährung verfehlt ihren Sinn, wenn sie nicht schmeckt! Das ist nachvollziehbar. Doch begibt man sich auf die Suche nach einigen Ernährungsempfehlungen, die in einem Trainingsprozess und dem Hinarbeiten auf die individuelle Höchstleistung ein gehöriges Mitspracherecht besitzen sollten, könnte dies eine echte Top-5-Liste für Sie sein.