8 Faktoren, die Sie besser machen

Sportliche Leistung entsteht durch ein komplexes Zusammenspiel aus physischer Leistungsfähigkeit und psychischer Faktoren. Einige Anregungen, wie Sie Ihr Training und Ihre Wettkampfleistung positiv beeinflussen können. Gehen Sie in die Analyse.

| 8. Dezember 2016 | Training

 |

Foto > Frank Wechsel / spomedis

2. Techniktraining

Wissen Sie eigentlich wirklich was Sie tun? Diese Frage ist nicht despektierlich gemeint. Nur, mitunter glaubt man nach einer gewissen Zeit, die Dinge zu beherrschen. Im Schwimmen ist „Können“ aber nie ein fester Status, sondern immer ein beweglicher Prozess. Achten Sie deshalb auch als erfahrener Sportler darauf, sich immer mal wieder mit Videoaufnahmen zu überprüfen (lesen Sie hier mehr zum Thema Videoanalyse). Stimmt das, was Sie empfinden mit dem überein, was Sie im Wasser tun? Wenn nicht, investieren Sie nochmals in ein intensives Techniktraining, um effizient und ökonomisch zu schwimmen.

Technik | Technik

Nie vergessen: Techniktraining.

Foto > Frank Wechsel / spomedis