Blutdruck
 | 22. Mai 2015
DM in Berlin
 | 21. Mai 2015
Ein Athlet schwimmt mit Kurzflossen.
 | 18. Mai 2015
Video | 6. Februar 2015
Eine Schwimmerin beim Rückenstart.
 | 26. März 2015
Kopfsteuerung
 | 7. April 2015
Bilder 1/1
Achsel-Tippen
7. Mai 2015

Wenn man hört, dass manche Schwimmer die Hälfte der Trainingszeit für technische Übungen einsetzen, muss man sich doch mal fragen: Wie viel Technik verträgt der Schwimmer eigentlich? Ist weniger vielleicht mitunter mehr?

Ein Athlet schwimmt mit Kurzflossen
30. April 2015

Kennen Sie das auch? An einem bestimmten Punkt Ihrer Schwimmkarriere haben Sie das Gefühl, nicht mehr weiterzukommen. Dann ist die Kreativität des Trainers gefragt - oder der Griff in die legale Trickkiste.

Regeneration
23. April 2015

Häufig übersehen und doch einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um effektives Training geht: kurzfristige Regeneration. Denn wer schnell wieder erholt ist, kann auch früher wieder intensiv trainieren. Ein echter Wettbewerbsvorteil!

11. Mai 2015

Die Separierung von Arm- und Beinarbeit gibt die Möglichkeit, die Intensitäten sehr exakt zu verteilen und die lokale Muskelarbeit direkter anzusprechen. Gehen Sie mit dieser Trainingseinheit in die Teilarbeit!

Schwimmen
27. April 2015

Wenn es um das Training der Schnelligkeitsausdauer geht, sind "gebrochene Serien" eine gute Wahl. Die Aufteilung in Teilstücke ermöglicht ein hohes Temponiveau, während die unvollständigen Pausen den Stoffwechsel sehr gezielt beanspruchten.

Impressionen vom 10 km Rennen der Frauen bei EM 2014 in Berlin. Eva Risztov.
20. April 2015

Eva Risztov ist Olympiasiegerin von London über zehn Kilometer. In 1:57:38,2 Stunden schwamm sie genau 100-mal einen 100-Meter-Schnitt von 1:10 Minuten. Dafür ist ein ordentliches Trainingspensum notwendig - zugleich die unentbehrliche Grundlage für solche Leistungen.

Foto aus Sheila Taorminas Buch "Kraul, Schmetterling, Rücken, Brust".
30. April 2015

In der SWIM 12 fragten wir und Sheila Taormina Sie, welchen Schwimmstil die vier abgebildeten Arme gerade schwimmen. Hier die Auflösung.

Mireia Belmonte Garcia gewinnt bei der EM in Berlin Gold über 1500 m Freistil.
23. August 2014

Die 1.500 Meter Freistil sind nicht nur ein faszinierendes Rennen. Der längste aller Beckenwettbewerbe bietet immer wieder ideales Anschauungsmaterial in Sachen Technik und Taktik. So auch bei Mireia Belmonte Garcia.

Beim Abschlagschwimmen bekommen Sie ein Gefühl für den Rhythmus.
21. Juni 2014

Was nützen Kraft und Ausdauer, wenn ein Schwimmer sie nicht auf den Vortrieb im Wasser umsetzen kann? Wir zeigen Ihnen die 15 besten Technikübungen, die jeder beherrschen sollte.

Markus Deibler macht Rumpfstabi.
2. April 2015

Stabilitätstraining, jeder Sporter kennt es und jeder weiß, dass es gut ist. Doch seien Sie mal ehrlich: Wie konsequent gehen Sie an dieses Thema ran?

Eine Frau lässt sich den Lat-Zug erklären Krafttraining
23. Mai 2013

In der Praxis des Krafttrainings empfiehlt sich eine strenge Periodisierung. Gerade zu Beginn, wenn Sie das Krafttraining aufnehmen, werden Sie in kurzer Zeit enorme Leistungssprünge verzeichnen. Dies ergibt sich vor allem über das Erlernen der neuen Bewegungen.

Michael Phelps
16. Mai 2013

Wer meint, beim Schwimmen käme es ausschließlich auf die Ausdauer an, liegt falsch. Die Kraft ist eine von vielen Ausdauersportlern sträflich vernachlässigte konditionelle Fähigkeit. Im Krafttraining steckt enormes Potenzial.

Nuss
15. Mai 2015

Fett hat nicht gerade ein gutes Image. Wahrscheinlich, weil Fette mit 9 kcal pro Gramm die energiereichsten Nährstoffe sind und bei übermäßigem Verzehr zu Übergewicht führen können. Wenn Sie aber bewusst die richtigen Fette in angemessener Menge verzehren, tut dies Ihrer Gesundheit gut!

Ernährungs-Tipps
23. Dezember 2014

Mit Ihrem Training und Ihrem neuen Wettkampfdress sind Sie zufrieden. Doch eine Unbekannte könnte Ihnen noch einen Strich durch die Rechnung machen - Ihre Ernährung. swim gibt Ihnen Tipps, wie Sie sich am besten vorbereiten.

Die Wasserwelt mal anders.
23. Oktober 2014

Training ist der gewollte und geplante Angriff auf gesunde Strukturen im Organismus. Das heißt natürlich nicht, dass man eine vorsätzliche Schädigung vornimmt. Vielmehr dienen die wohl dosierten Stressmomente dazu, den Körper zu einer Anpassung zu bewegen.

Faszientraining
18. März 2015

Wer Schwimmprofis beim Aufwärmen beobachtet, sieht immer häufiger Athleten, die ihre stark beanspruchten Muskelnpartien mit einer hartgepolsterten Rolle bearbeiten. Faszientraining ist in Sportlerkreisen voll im Trend. Doch hilft die Selbstmassage wirklich weiter?

Schwimmerknie
27. November 2014

Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten überhaupt. Doch leider können auch im Wasser Verletzungen auftreten. Schmerzen hinter der Kniescheibe oder am innenseitigen Schienbeinkopf können bei Brustschwimmern Hinweise für ein Schwimmerknie sein.

Johannes Plath
7. März 2014

Am Rande einer sportmedizinischen Fortbildungsveranstaltung auf Teneriffa traf swim Dr. Johannes Plath am Beckenrand und nutze die Gelegenheit für ein Interview zum stets aktuellen Thema „Schwimmerschulter“. Das Gespräch führte swim-Experte Holger Lüning.

Früher Vogel fängt den Wurm.
28. Dezember 2014

Was mit düsteren Bunker-Experimenten begann, ist zu einem Forschungszweig geworden, der auch im Sport eine wichtige Rolle spielt. Chronobiologen sind sich sicher: Ein Schwimmer, der seine innere Uhr kennt, trainiert erfolgreicher.

DM Wuppertal 2013: Vorläufe am Samstag
27. November 2014

Extreme Trainingsserien wie zum Beispiel 10 x 200 Meter Schmetterling bringen Schwimmer nicht nur physisch an die Grenzen. Sie sind vor allem ein Härtetest für den Kopf. Und genau dort spielt sich Hochleistung im Wesentlichen ab.

Uhr Schwimmbad
8. Mai 2014

Erholungszeiten zwischen Intervallen werden beim Schwimmen häufig in Pausenangaben formuliert, beispielsweise 30 Sekunden. Dies soll die die Übertragbarkeit auf Sportler aller Leistungsniveaus ermöglichen und ist notwendig, um Trainingssysteme zu standardisieren. Doch irgendwie steckt dahinter immer auch ein fauler Kompromiss.

Termine finden

Swim Onlineshop