Beiträge zu Rumpfstabilität

31.03.2016 Mit mehr PS durchs Wasser

Das, was das Chassis für den Rennwagen ist, ist der Rumpf für den Schwimmer. Je stabiler das Chassis desto besser können die Antriebselemente die PS auf die Straße bringen. Investieren Sie in Rumpftraining, um Ihre PS ins Wasser zu bringen.

Weiterlesen

21.03.2016 Stabiler schwimmen: Optimieren Sie Ihren cw-Wert

Wasser und sein Widerstand
Geringerer Widerstand durch stabile Körperposition? Was sich gut anhört, muss sorgfältig trainiert werden.

Weiterlesen

29.09.2014 Stellungswechsel: Athletik im Pool

Training im Pool von Kona.
Kraft und Stabilität sind wichtige Eigenschaften für schnelles Schwimmen. Nicht immer steht jedoch ein gut ausgestatteter Kraftraum zur Verfügung.

Weiterlesen

28.08.2014 Optimale Zugfrequenz - Eine Frage des Alters?

Isabelle Härle schwimmt 800F bei DM Berlin 2013
Es gibt eine einfache Formel für schnelles Schwimmen. Kombiniert man eine optimale Frequenz, also die Anzahl der Züge, mit einer optimalen Zuglänge, also der zurückgelegte Weg pro Zug, schwimmt man schnell. Doch was sich simpel anhört, ist in der Praxis häufig nur schwer umzusetzen.

Weiterlesen

26.08.2011 Fünf unverzichtbare Übungen für die Rumpfstabilität

Training der Rumpfstabilität
Jeder Schwimmer ist nur so schnell wie sein Rumpf stark ist. Das klingt vielleicht übertrieben, tatsächlich aber kommt der Rücken- und Bauchmuskulatur im Schwimmen eine Schlüsselrolle zu. Die positiven Effekte eines entsprechenden Krafttrainings zahlen sich aus: Eine stabile Körperachse ist die Grundvoraussetzung für gute Leistungen und schützt außerdem wirkungsvoll vor Verletzungen und Fehlbelastungen. Wir stellen Ihnen fünf Basisübungen vor, die zu Ihrem Standard-Repertoire gehören sollten.

Weiterlesen

Swim Onlineshop